einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tanjas schnelle Maultaschen - Gemüse - Pfanne

ww-tauglich, 7,5 Punkte

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 88 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.12.2008



Zutaten

für
2 Maultaschen, light
1 Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zucchini
1 TL Öl
1 ½ EL Tomatenmark
50 ml Gemüsebrühe
1 TL saure Sahne
Salz
Pfeffer
Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Maultaschen, Paprika und Zucchini in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen im Öl ca. 5 Min. anbraten. Die Gemüsebrühe aufgießen, Tomatenmark und Gewürze unterrühren. Kurz einkochen lassen und vorm Essen die saure Sahne unterrühren.
Dazu passt ein Tomatensalat.

Für die WW'ler: Mit belight-Maultaschen hat eine Portion 7,5 P.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Syrome28

Habe es heute zum ersten Mal gemacht, sehr lecker. Sogar mein Mann fand es gut.

14.02.2020 19:41
Antworten
Christine-v-Storch

immer wieder ein Genuß, hab doppelte Menge gemacht für 2 Tage und Brokkoli genommen, yammi

05.02.2020 18:41
Antworten
Cloddi05

Ich habe Paprika und Zwiebeln für das Rezept genommen. Ansonsten alles so gemacht, wie beschrieben. Meine Tochter und mein Mann fanden es sehr lecker. Dieses Gericht wird es sicher öfter bei uns geben. Super auch zur Gemüseverwertung. Dankeschön!

04.01.2020 21:57
Antworten
Koch_Bumblebee

Mit den 15 Min. komme ich ja überhaupt nicht hin (keine Ahnung, wie ihr kocht), aber es ging zumindest außergewöhnlich fix und war vor allem äußerst lecker! Ich habe die Paprika ersetzt durch frische Champignons, hat toll dazu gepasst. Mir dominiert der Paprikageschmack immer zu sehr und übertönt alles, deshalb Alternative. Vielen Dank für das TOLLE Rezept!

18.08.2019 19:35
Antworten
Christine-v-Storch

lecker 😋 😋 😋.... saure Sahne nicht benutzt, aber bissel geriebener Kaese drüber. Sonst wie im Rezept, Gemuese aus Garten (war bissel größer) angebraten, 10 min in Bruehe(hab Rinderbruehe genommen) gekocht, 1 gebratene Zwiebel dazu und Katenschinken light.... Dankeschön

31.07.2019 20:28
Antworten
Beccaboo

Hallo, hier gab's die Pfanne jetzt an zwei Tagen hintereinander (Maultaschen + Gemüse mussten weg). An Tag 1 habe ich sie genau nach Rezept zubereitet - sehr lecker. An Tag 2 - also heute - habe ich sie noch ergänzt: Zwiebel, Champignons und Cocktailtomaten kamen zum ursprünglichen Gemüse hinzu, außerdem noch ein wenig fettarmer Frischkäse. Fazit: Beide Varianten haben mir sehr sehr gut geschmeckt. Außerdem sind die Zutaten kostengünstig und gesund und die Zubereitung geht ruckzuck ... sehr praktisch an stressigen Tagen. Danke fürs Rezept - wurde bereits in mein Kochbuch übernommen. :) LG von Rebecca

07.03.2009 19:57
Antworten
Sandy2509

Hallo, hatten die Maultaschen-Gemüsepfanne heute abend, habe eine rote und eine gelbe paprika genommen. war wirklich lecker ;-) LG, Sandy

18.02.2009 20:38
Antworten
tanja1906

Hallo Sandy, freut mich, dass es Dir gefällt! LG Tanja

19.02.2009 10:47
Antworten
Benesch

Hallo Tanja, das ist wieder einmal ein leckeres Rezept, danke schön! Statt der sauren Sahne nehme ich Kräuter Creme legere. Liebe Grüße Silvia

24.12.2008 14:01
Antworten
tanja1906

Hallo Silvia, schön, dass es Dir geschmeckt hat! Die Idee mit Kräuter Creme legere ist auch gut!! LG Tanja

19.02.2009 10:46
Antworten