Backen
Beilage
einfach
Frühling
Kartoffel
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Home Fries

Gebackene Kartoffelecken aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.12.2008



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), kleine
4 cl Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Olivenöl mit den Gewürzen verrühren, kräftig mit Cayennepfeffer abschmecken.
Kartoffeln schrubben, nicht schälen, und vierteln. In einen Plastikbeutel geben, das Würzöl dazu und kräftig kneten, bis die Kartoffeln mit dem Öl gut bedeckt sind. Im Backofen bei 200 Grad etwa 30 bis 45 Minuten backen.
Schmecken wunderbar zu kurz gebratenem Fleisch, aber auch solo zu pikantem Quark oder Sour Creme

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, deine Kartoffeln sind superlecker, hab sie genau nach Rezept gemacht, und nach 30 Minuten waren sie fertig. Mmh......köstlich........gerne wieder!!! Foto ist auch schon unterwegs!! Liebe Grüße Mooreule

05.01.2019 15:41
Antworten
Zilaan

Super einfach, super lecker. Wer's gern kross mag einfach kleinere Ecken schneiden. Wir haben noch bisschen Rosmarin mit rein. Eine leckere gesunde Alternative :-)

09.11.2014 19:15
Antworten
actionpuppe

Einfach und lecker, so mache ich sie auch! Zusätzlich würze ich noch mit Paprikapulver und italienischen Kräutern.

27.01.2011 10:41
Antworten