Kuchenkatzes Baileyskugerl


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 22.12.2008



Zutaten

für
100 g Kuvertüre (Vollmilch oder zartbitter), gerieben
150 g Mandel(n), gerieben
100 g Marzipan
8 EL Baileys Irish Cream

Für die Glasur:

200 g Kuvertüre, Vollmilch
300 g Schokostreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Marzipan mit Mandeln, geriebener Schokolade und Baileys zu einer geschmeidigen Masse kneten. Kurz an einem kühlen Ort rasten lassen, bis die Masse etwas fester geworden ist.

In der Zwischenzeit im Wasserbad die Vollmilchkuvertüre für die Glasur schmelzen.

Aus der Baileysmasse etwa kirschgroße Kugerl formen. Auf die Handfläche mit einen Teelöffel etwas geschmolzene Kuvertüre geben und die Kugerl mit zwei Fingern der anderen Hand darin rollen, bis die ganze Oberfläche mit einer dünnen Schicht Schokolade bedeckt ist. Die glasierten Kugerl etwa 10 Minuten kühl stellen, bis die Glasur trocken ist.

Die Schokostreusel in eine Schüssel geben. Sobald die Glasur getrocknet ist, die Kugerl ein zweites Mal auf der Hand mit Schokolade überziehen und sofort in den Schokostreuseln wälzen. Kühl stellen und anschließend kühl lagern.

Tipp:
wer keine Schokostreusel verwenden möchte, kann die Kugerl auch in Kakaopulver rollen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.