Anjas bunter Krautsalat


Rezept speichern  Speichern

mit Gurke Paprika und Remoulade

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.12.2008



Zutaten

für
1 Weißkohl, 700-1000g
1 Salatgurke(n)
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Paprikaschote(n), rot
1 Karotte(n)
1 Apfel
Salz und Pfeffer
3 EL Remoulade oder Mayonnaise
½ Zitrone(n), den Saft
Zucker
½ Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Weißkraut (am besten eignet sich Jaromakohl, Spitzkohl oder junges Kraut) fein hobeln. Gurke einmal quer durchschneiden und in ca. 4 mm Stifte schneiden (V-Hobel 3,5 mm). Paprikaschoten, Apfel auch in Stifte schneiden. Karotte in Juliennestreifen schneiden. Dill fein hacken.
Alle Zutaten vermengen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zucker, Dill und 2-3 EL Remoulade abschmecken.
Muss man nicht ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mightymuh

Der Salat ist sooo lecker! Für das Dressing verwende ich je zur Hälfte Remoulade und Miracle Whip, dazu nehme ich eine ganze Zitrone (keine halbe wie im Rezept). Sofern nötig mache ich noch etwas Wasser ans Dressing, damit es schön flüssig wird. So ist der Salat auch nicht trocken, sondern schön saftig und wunderbar würzig. Der Dill im Dressing ist wirklich das i-Tüpfelchen und harmoniert ganz toll mit dem Kraut.

04.07.2018 22:27
Antworten
GourmetKathi

Das hat uns sehr gut geschmeckt! Ich habe gleich alles in der Küchenmaschine klein geschnitten, so war der Salat ruckzuck fertig! Schmeckt auch am nächsten Tag nich prima! GLG Kathi

19.10.2014 21:20
Antworten
VoodooP

Also wirklich, ein ganz toller Salat, superlecker und schnell zubereitet! Wir haben ihn gerade zum zweiten Mal gemacht (mit Remoulade) und er ist wieder ganz toll geworden. Volle Punktezahl für dieses Rezept! Viele Grüße! :)

24.06.2014 20:36
Antworten
Budellmaus

Lecker Salat! Hatte allerdings keine Remulade oder so zu Hause. Hab dafür etwas Schmand mit ein wenig Milch, einem EL Senf, Kräuter und etwas Essig angerührt. Danke fürs Rezept. Das nächste Mal werd ichs auch mit Remoulade probieren. Gruß Iris

11.11.2010 18:00
Antworten
brisane

Danke fürs ausprobieren, so wie du sagst das ist Geschmack Sache. Man kann auch mehr Remoulade oder Mayonnaise dazu geben, ich mag lieber Remoulade. Meine Familie mag den Salat so, für meine Schwester war der Salat auch zu trocken, wie gesagt Geschmack Sache. Viele Grüße Brisane

11.01.2009 09:17
Antworten
Beccaboo

Dann mach ich mal den Anfang .... Also, mir persönlich wäre der Salat zu trocken geworden, wenn ich mich streng an die Rezeptvorgabe gehalten hätte. Habe demzufolge zusätzlich zur Mayonnaise (in meinem Fall M*racel Wh*p So leicht 4,9%) noch fettarmen Joghurt und Milch zugegeben. Außerdem habe ich noch ein Teelöffelchen Dijon-Senf unters Dressing gerührt. Klar, ist reine Geschmacksache, paßt für mich aber gut dazu. Danke für das leichte und leckere Rezept, das sogar ww-tauglich ist! LG von Rebecca

10.01.2009 17:17
Antworten