Zitronenschnitzel mit Kartoffelpüreesoufflé


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.12.2008



Zutaten

für
8 kleine Steak(s) (Minutensteaks vom Lummerstück, Filet)
1 Pck. Kartoffelpüreepulver, mit feinem Buttergeschmack und entrahmter Milch
250 ml Brühe
100 g Butter (Zitronenbutter)
125 g Käse (Gouda), geriebener
etwas Senf (Paprika-Zwiebel-Senf)
2 Zitrone(n)
200 ml Sahne
etwas Öl, (Erdnussöl)
2 Ei(er)
evtl. Gewürzmischung (Chili-Knoblauch-Gewürz)
Meersalz
n. B. Wasser, heißes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Steaks mit Meersalz und Gewürzmischung würzen. In einer beschichteten Pfanne knapp von jeder Seite 1 Min. scharf in etwas heißem Erdnussöl anbraten. Die Steaks anschließend in eine Auflaufform legen.
Die Zitronen von der Schale befreien und in dünne Scheiben schneiden (sie sehen dann aus wie Wagenräder). Davon dann jeweils zwei Scheiben auf jedes Steak legen. Die Brühe mit der Zitronenbutter verrühren und als Sauce über die Steaks gießen.
Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. überbacken.

Das Kartoffelpüreepulver nach Packungsanweisung in heißes Wasser in einen Topf einrühren. Die Eier trennen, das Eigelb zu dem Püree geben und zusammen mit etwas Senf und dem geraspelten Käse gut unterrühren. Das Eiweiß mit etwas Salz steif zu Schnee schlagen. Die Püreemasse in einer Auflaufform gleichmäßig verteilen und den geschlagenen Eischnee unterheben.
Das Ganze ebenfalls im heißen Backofen ca. 10 Min. backen lassen.

Zusammen auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knobichili

Hi Karlbig, genau diese Frage vom 19.01.2009 interessiert auch mich. Wenn du sie nicht beantworten kannst wegen Noch-nicht-ausprobiert ist das absolut kein Problem...nur beantworten sollte meine seine Rezeptfragen schon...wenn man denn davon weiß :o)) Liebe Grüße von der knobi

29.11.2009 16:50
Antworten
knackebacke

Hallo, funktioniert das Soufflee auch mit selbstgemachtem Pürre? LG Knackebacke

19.01.2009 18:12
Antworten