Braten
einfach
Europa
Fingerfood
Gemüse
Gluten
Griechenland
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchiniküchlein

Kolokythokeftethes

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.12.2008 684 kcal



Zutaten

für
500 g Zucchini, in 4 cm dicken Scheiben
120 ml Olivenöl
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
2 Frühlingszwiebel(n), fein geschnitten
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
3 Scheibe/n Toastbrot
2 Ei(er), verquirlt
200 g Feta-Käse, zerkrümelt
50 g Käse, griechischer Garviera- oder Parmesan, frisch gerieben
4 EL Dill, frischer, gehackt oder:
1 EL Oregano, getrocknet
Salz und Pfeffer
50 g Mehl
6 Zitrone(n) - Spalten

Nährwerte pro Portion

kcal
684
Eiweiß
21,30 g
Fett
51,24 g
Kohlenhydr.
31,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zucchinischeiben in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. garen bis sie sehr weich sind. Abgießen, abtropfen und abkühlen lassen.

50 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Frühlingszwiebeln unter Rühren glasig dünsten, dann den Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten.
Zucchini mit den Händen ausdrücken, dabei so viel Flüssigkeit wie möglich herauspressen. Zusammen mit den gedünsteten Zwiebeln und dem Knoblauch in eine Schüssel geben. Brot toasten, entrinden, in Stücke teilen und im Mixer zerkleinern. Brösel zu der Zucchini-Mischung geben. Verquirlte Eier, Feta und Graviera-Käse dazugeben und untermischen. Mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gut mit den Händen durchmischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Wenn die Mischung zu flüssig ist, etwas Mehl zugeben.

Aus jeweils einem gehäuften Esslöffel Teigmasse mit den Händen kleine Küchlein formen, diese in Mehl wenden und im restlichen Olivenöl von beiden Seiten braten, bis sie goldbraun und knusprig sind.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte zusammen mit den Zitronenspalten servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, wir hatte Tzaziki dazu, wunderbar. Gibt's sicher wieder, besten Dank!!!

26.08.2015 14:02
Antworten
Bananenjoe

Das hat uns gut geschmeckt. Leider war auf die Schnelle kein Feta da, nur Parmesan. Die gibt es wieder.

26.07.2012 10:58
Antworten