Aufstrich
Beilage
Dips
Frühstück
kalt
raffiniert oder preiswert
Saucen
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfefferkäse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.12.2008



Zutaten

für
500 g Quark
125 g Butter, weiche
6 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Quark in einem Geschirrhandtuch trocken ausdrücken und die Knoblauchzehen fein reiben oder klein schneiden. Dann die weiche Butter, den Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat zum Quark geben und alles gut miteinander verrühren.

Dazu passt frischgebackenes Brot. Ich mache den Käse meist einen Tag vorher, sodass er genügend Zeit hat, um durchzuziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallöchen, ich kenne das so, dass man daraus 4-6 kleine Kugeln formt und diese dann in grob gemahlenem Pfeffer wälzt, so dass dieser an der Aussenseite haftet. Natürlich kann man die Kugeln auch in frischen Kräutern wälzen, aber, dann isses ja kein Pfefferkäse. In die Käsemasse mische ich auch noch einen Teelöffel Thymian, dadurch schmeckt es besser. Anstatt der 6 Knoblauchzehen, empfehle ich nur max.2 zu nehmen, sonst ist es ja eher ein Knobikäse. Die anderen Maßangaben habe ich auch so. Grüße aus Erfurt vom Karsten.

03.08.2009 17:21
Antworten
Vicky27

hallo, ich hab auch keine Ahnung, warum er Pfefferkäse heisst. Ich vermute mal, weil er durch den Knofi noch etwas schärfer wird. lg vicky

21.04.2009 12:22
Antworten
wattwurm

Hallo, warum heißt er eigentlich Pfefferkäse? Aufgrund der Zutatenliste würde ich ihn eher als Knoblauchkäse bezeichnen. Die Beschreibung von floweroma4 passt eigentlich mehr zur Bezeichnung Kräuterkäse. Bei diesem Titel würde ich als eine Hauptzutat den Pfeffer vermuten. lg wattwurm

22.12.2008 08:26
Antworten
floweroma4

Ich mache meinen Pfefferkäse ähnlich, nur mit Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer und 1-2 Zehen Knobi. Schmeckt hervorragend ! LG

22.12.2008 06:18
Antworten