Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.12.2008
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 321 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.05.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Kartoffel(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
1/2 Liter Brühe
1/2 Liter Milch
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Muskat
2 EL Sahne
 evtl. Speck
 evtl. Schnittlauch
 evtl. Brot(e)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst nimmt man die rohen Kartoffeln und schält sie. Anschließend die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Dasselbe auch mit der Zwiebel machen.

In einem größeren Top etwas Fett erhitzen. Wenn dies heiß ist, die Kartoffelwürfel und die Zwiebeln in den Topf geben und fünf Minuten anschwitzen. Nach circa fünf Minuten gibt man dann erst die Brühe und anschließend die Milch hinein.

Temperatur auf halb stellen. Mit einem Deckel schließen und 20 - 30 Minuten gar kochen lassen. Dabei bitte aufpassen, dass es durch die Milch nicht überkocht, das gibt böse Flecken.

Wenn das Gemüse gar gekocht ist vom Herd nehmen und alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Ein Klecks Sahne und rein und nochmal gut umrühren. Nach Belieben abschmecken mit Salz, Pfeffer usw.

Die Suppe kann mit etwas Speck, Schnittlauch oder Brotwürfel serviert werden und auch alternativ zu heißen Dampfnudeln als Beilage gereicht werden.