Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
raffiniert oder preiswert
Schwein
Winter
Österreich
Herbst
Resteverwertung
Frittieren
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Fleischkrapfen auf Sauerkraut

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 19.12.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
50 ml Öl
1 Ei(er)
125 ml Milch, heiße
125 ml Wasser, heißes
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

100 g Wurst, herzhafte
200 g Schinkenspeck, geräuchert (Gselchtes)
200 g Speck (Bauchspeck)
200 g Schweinebraten
150 g Rindfleisch, gekocht
1 Zwiebel(n)
2 Kartoffel(n), gekochte
Pfeffer
Öl zum Ausbacken

Für das Gemüse: (Sauerkraut)

500 g Sauerkraut
1 EL Butter
Kümmel
Wacholderbeere(n)
Pfefferkörner
1 Kartoffel(n), roh

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Sauerkraut und die Gewürze in etwas Butter anschwitzen. Die Kartoffel hineinreiben und alles ca. 40 - 50 Minuten dünsten.

Alle Zutaten für den Teig gut vermengen und auf einem Brett gut durchkneten. Mit etwas Öl bestreichen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Den Teig ausrollen und ca. 8 x 8 cm große, D-förmige Stücke herausschneiden.

Alle Fleisch-Zutaten für die Fülle fein schneiden. Die Kartoffeln reiben. Alles miteinander vermischen. Die Fülle auf die vorbereiteten Teigstückchen legen, zuklappen und an den Enden leicht einrollen.

In einer Pfanne reichlich Fett erhitzen und bei mittlerer Hitze beidseitig backen. Die Fleischkrapfen mit dem Sauerkraut auf Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Peilei

geniales Rezept. Genau so kenne ich Sie von meiner Schwiegermutter. Allerdings haut Sie alles durch den Fleischwolf.

17.12.2009 13:01
Antworten