Chili con Carne mit Zartbitterschokolade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

amerikanisches Rezept nach meinem Geschmack abgewandelt

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 16.12.2008



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch oder Rindergulasch
1 Gemüsezwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), geräuchert
1 EL Olivenöl
2 TL Chilischote(n), fein gehackt, ohne Kerne
2 EL Tomatenmark
450 gr. Dose/n Tomaten, geschälte
450 gr. Dose/n Kidneybohnen
2 TL Oregano, frisch noch besser
1 TL Kreuzkümmel, (Cumin)
1 Schuss Tabasco
etwas Cayennepfeffer
etwas Chilipulver, nach Geschmack
1 Rippe/n Zartbitterschokolade, hochwertige oder 1 EL Kakaopulver
250 ml Rinderfond

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
In einem großen Topf das Rindfleisch in Olivenöl anbraten, bis es gut angebräunt ist. Anschließend Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten hinzufügen und 3 Min. simmern lassen. Nun Tomatenmarkt, ganze Tomaten und Fond hinzufügen und einreduzieren lassen, ca. 20 - 30 Min bei mittlerer Hitze.

Jetzt die Kidneybohnen abtropfen lassen und durchspülen und mit Gewürzen und Schokolade hinzufügen. Alles 10 Min weiter köcheln lassen, dann abschmecken mit Salz und Pfeffer und eventuell mehr Schärfe reinbringen.

Das Chili con Carne schmeckt lecker zu knusprigen, warmen Nachochips, Tortillas, Baguette oder Reis.

Das Gericht lässt sich vorbereiten, einfach einfrieren oder in den Kühlschrank stellen und wieder aufwärmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nachtsonne

P.S.: 2 Paprika und etwas Mais habe ich auch noch dazugegeben, um den Gemüseanteil zu erhöhen :-)

15.01.2022 18:07
Antworten
twinkle30

toll.... danke für dein tolles Feedback und die Linsen finde ich eine klasse idee

01.02.2022 18:18
Antworten
Nachtsonne

Ein tolles Chili - vielen Dank, Twinkle! Ich hatte weniger als 500g Hackfleisch und habe die fehlende Menge mit roten Linsen aufgefüllt. Ich brauchte deswegen etwas mehr Rinderfond. Mit der Schokolade war es eine tolle Nuance!! Sehr, sehr lecker... Viele Grüße Nachtsonne

15.01.2022 18:00
Antworten
lm39128

Hallo. ich möchte das Chili gern kochen. Meine Frage ist, welche Zartbitter Schokolade nehme ich, also welcher Kakao Anteil? 60% oder mehr? Danke im Voraus. Lg

27.05.2020 09:46
Antworten
twinkle30

Liebe Im39128 ich würde die nehmen die du hast und magst. Es schmeckt mit 70% oder 60% das ist beides gut Viel Spass damit Liebe Grüße Twinkle

02.06.2020 11:47
Antworten
KochMaus667

Hallo twinkle30, das Gericht kenne ich, ist super lecker! Erst war die Frage:"Mit Schokolade?", aber wir sind ja experimentierfreudig. Probier mal pro Portion einen TL Crème fraiche und mit gezupftem Basilikum bestreuen. Lecker!!! 5***** für dieses Gericht! lg Jutta

07.01.2013 20:29
Antworten
hotsandi

Bisher kannte ich Chili con carne nur ohne Schokolade, aber mit ist es eine interessante Abwechslung. Danke für die Idee! Lg Alexandra

04.02.2009 21:26
Antworten
twinkle30

ich hoffe es schmeckt dir!!

21.08.2009 07:50
Antworten
Silberfuechsin

Das Rezept habe ich gestern mit Rinderhack für uns gemacht und es war sehr lecker. Ich habe dabei die Variante mit der Schokolade statt des Kakaos genommen, noch eine Spur Cardamom + Zimz zugegeben, alle drei Sachen aber erst kurz vor'm Essen. Insgesamt habe ich das Chili ca. 2 Stunden köcheln lassen (Gewohnheit ;-) ) und es war wunderbar. Dazu gab es Baguette. Vielen Dank für das Rezept.

14.01.2009 11:21
Antworten
twinkle30

Hallo Silberfüchsin ich finde auch eine Spur Zimt total lecker im Chili - feru mich das es Dir geschmeckt hat!!! LG Twinkle

14.01.2009 14:11
Antworten