Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2008
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 410 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2008
1.372 Beiträge (ø0,33/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
120 g Hähnchenbrust
1/2 Stange/n Lauch, (Porree)
1/2 Knolle/n Fenchel
1 kleine Banane(n)
1/2 Handvoll Sesam, zum Panieren
1 TL Brühe
  Honig
1 Prise(n) Chili
  Currypulver
  Thymian
1/2 TL Balsamico, (hell)
1 TL saure Sahne
  Sojasauce

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrust waschen, in kleine Streifen schneiden und mit dem Chiligewürz, Curry, Balsamico-Essig, Sojasauce, einer Prise Thymian und dem 1 TL Öl marinieren und ein wenig ziehen lassen.

Inzwischen die ½ Stange Porree in der Länge einmal einschneiden und gründlich waschen. Dann in gleichgroße und gleichdicke Scheiben schneiden. Den Fenchel ebenso waschen und in feine Streifen schneiden.

Den Wok erhitzen, dann zuerst das Fleisch kurz von allen Seiten anbraten und mit etwas flüssiger Brühe ablöschen, nun das zurecht geschnittene Gemüse dazu geben und weiter etwa 5 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit die Banane abschälen, mit etwas Honig bestreichen, leicht mit Currypulver bestäuben und in Sesam wenden.
Das Gemüse sollte im Wok noch etwas bissfest sein, dann zuletzt die Banane darauf geben und ein weitere Minute ziehen lassen, nicht mehr kochen bzw. braten.

Dann die Banane herausnehmen, das Fleisch mit dem Gemüse mit einem TL saurer Sahne abschmecken und auf dem Teller anrichten, oben drauf die Sesam-Banane legen.

Dazu passt sehr gut Basmati-Reis oder auch jede andere Reissorte.

pro Port. = 6 p. (ohne Reis)