Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2008
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 169 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.03.2008
13.417 Beiträge (ø3,24/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
125 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
  Für die Füllung:
180 g Dattel(n)
10 g Butter
1 EL Zucker, braun
2 TL Kakaopulver
 etwas Puderzucker, zum Bestäuben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 250 kcal

Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und dem Ei cremig schlagen. Nach und nach Mehl mit dem Backpulver hinzugeben und so gut wie es geht verkneten.
Knetteig halbieren, zu Kugeln formen, je in ein Stück Frischhaltefolie wickeln und bis zur weiteren Bearbeitung kühl stellen.

Für die Füllung:
Datteln halbieren, entkernen und in kleine Stücke hacken. In einen Topf geben und mit der Butter, dem Zucker und Kakaopulver unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Hitze sofort reduzieren und Datteln 10 - 15 Min. köcheln lassen bis sie weich und aufgequollen sind. Danach Masse abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit eine geeignete flache Backform (18cm x 27cm) leicht einfetten, mit Backpapier auslegen und die eine Hälfte des Teiges darin verteilen. Ausgekühlte Dattelmasse darüber verteilen, andere Teighälfte aus dem Kühlschrank nehmen und als Streusel über den Kuchen verteilen. Im auf 180°C vorgeheizten Ofen ca. 35 Min. lang backen.

Nach dem Backen den Kuchen erst nach 20 Min. aus der Form nehmen und auf einem Gitter ganz auskühlen lassen. Danach mit Puderzucker bestäuben und in Rechtecke oder Quadrate schneiden.