Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2008
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 220 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.10.2007
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Eiweiß
200 g Zucker
80 g Puderzucker
1 EL Speisestärke
80 g Haselnüsse, gerieben
  Für die Füllung:
375 g Sahne
1 EL Zucker
  Zum Verzieren:
100 g Schokolade (Blockschokolade)
1 TL Kakaopulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und 2 Kreise von 24 cm Durchmesser mit Bleistift darauf zeichnen. Den Backofen auf 110°C vorheizen.

Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Den gesiebten Puderzucker mit Speisestärke und Nüssen mischen, unter den Eischnee heben. Auf jeden Kreis ein Viertel der Baisermasse streichen und 3 Stunden im Backofen trocknen lassen. Die Backofentür dabei mit Hilfe eines Kochlöffelstiels einen Spalt offen halten. Danach die beiden anderen Böden backen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, dünn auf Alufolie (24 x 30 cm) streichen. Erkalten lassen, Folie abziehen und die Schokolade in 10 Streifen (3 cm breit) zerschneiden. 8 Streifen auf 8 cm Länge schneiden, die restlichen auf 6 cm Länge.

Sahne mit Zucker steif schlagen. Baiserböden damit bestreichen und aufeinander setzen. Die Torte mit der Sahne überziehen und mit Sahnerosetten bespritzen. Die Sahne mit dem Kakao besieben. Die längeren Schokoladenstreifen als Rosette auf die Torte legen, die kürzeren um den Rand.