Auflauf
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne mit Rotwein, Hack und Möhren

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.12.2008



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch
500 g Möhre(n)
3 Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)
½ Liter Rotwein, trocken
½ Pck. Kräuter (8-Kräuter-Mischung), TK
8 Tomate(n)
n. B. Lasagneplatte(n)
Salz und Pfeffer
4 Knoblauchzehe(n)
2 große Zwiebel(n)
Zucker
Öl
500 g Käse, gerieben
2 Kugel/n Mozzarella
½ Tube/n Tomatenmark
n. B. Béchamelsauce, selbst gekocht oder fertig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die Soße die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Möhren schälen und auf der groben Reibe raspeln. Zusammen mit dem Hackfleisch scharf im heißen Öl anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten, dann etwas Zucker zugeben und kurz mitrösten.

Mit den Dosentomaten und dem Wein ablöschen, dann die Kräuter und den Knoblauch (gehackt) dazugeben und ca 1/2 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Das Ganze mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

Wasser aufsetzen und die Lasagneplatten nach und nach ca. 3 - 4 min. vorkochen (so braucht die Lasagne später nicht so lange im Ofen und alles ist gleichzeitig fertig).

In eine große Auflaufform zuerst etwas Soße auf den Boden geben, dann eine Lage Nudeln darauf. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden (Strunk entfernen) und darauf legen. Die Bechamelsoße dünn darauf geben, dann dünne Mozzarellascheiben darauf legen, dann wieder Soße, Nudeln, usw., bis alle Zutaten verbraucht sind. Die letzte Schicht ist Soße. Darauf kommt dann nochmal etwas Bechamel und das Ganze wir dick mit Käse bestreut.

Lecker wirds, wenn man es einen Tag im Kühlschrank abgedeckt ruhen lässt, aber man kann es auch gleich in den Ofen schieben. Bei 200°C braucht die Lasagne dann ca. 30 min. Dazu schmeckt ein grüner oder auch gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caty86

War sehr sehr lecker....

06.10.2009 14:31
Antworten
Caty86

Lasagne ist im Ofen und duftet wunderbar!!

04.10.2009 21:04
Antworten