Asien
Braten
China
Ei
Eier
einfach
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsereis Chinatown

vegetarisch, WW - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.12.2008



Zutaten

für
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Ei(er)
Sojasauce
Pfeffer
2 TL Pflanzenöl
200 g Zuckerschote(n)
3 Paprikaschote(n), rote
300 g Bambusscheiben, in Streifen geschnittene (Dose)
100 ml Gemüsebrühe
320 g Reis, gegarter
1 TL Gewürzmischung (Chinagewürz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Zusammen mit Eiern, 1 TL Sojasauce und Pfeffer verquirlen. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eiermischung zufügen. Bei geringer Hitze stocken lassen und anschließend herausnehmen.

Die Zuckerschoten putzen und halbieren. Die Paprikaschoten putzen und klein schneiden. Den Bambus abtropfen lassen und klein schneiden. Das restliche Öl erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Dann die Brühe angießen und weitere 5 Minuten garen. Dann den gegarten Reis und die gestockte Eiermasse unterrühren. Mit Sojasauce und Chinagewürz abschmecken und servieren.

4 P. pro Person.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Balthazad

ich kann nur empfehlen, das ei gänzlich weg zu lassen! schmeckt VIEL besser + ist gesünder! ;)

01.03.2017 18:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe es zwar in Nuancen anders gemacht, aber war wirklich lecker!

06.04.2009 13:28
Antworten