Asien
China
einfach
fettarm
Fleisch
Gemüse
kalorienarm
Party
raffiniert oder preiswert
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinesischer Spaghettisalat

Kalorienarm und schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.12.2008



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 Pck. Kochschinken
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Dose/n Mais
Brühe, gekörnte
Sojasauce
Sambal Oelek
2 Knoblauchzehe(n)
Öl, (Sesamöl)
Fünf-Gewürz-Pulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Spaghetti in Stücke brechen und bissfest kochen, abschrecken und völlig auskühlen lassen. Den Schinken in schmale Streifen schneiden, die Frühlingszwiebeln klein schneiden und den Mais abtropfen lassen. Alle Salatzutaten in einer großen Schüssel vermengen.

Etwas gekörnte Brühe in Wasser auflösen, den Knoblauch hineinpressen, gut verrühren und die Marinade mit Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken. Über die Zutaten in der Schüssel gießen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

Kurz vor dem Servieren mit Sesamöl, chinesischem Fünf-Gewürze-Pulver und Sojasauce abschmecken.

Reste nicht wegwerfen, der Salat schmeckt am nächsten Tag fast noch besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KHollmann

Hallo.kenne den Salat schon länger.Nur bei mir kommt noch angebratenes Hackfleisch mit dazu. MMhhh Lecker :-)

18.04.2011 15:51
Antworten
SOSKoechin

Hallo, habe den Nudelsalat letzte Woche ausprobiert. Er hat uns ganz gut geschmeckt, aber ich werde ihn das nächste Mal etwas "pimpen". Zum einen werde ich den Schinken durch Hühnerfleisch ersetzen und zusätzlich zum Mais noch Paprika und frische Sojasprossen untermischen. Evtl. auch noch Karotten. Dann ist der Salat sicherlich "chinesischer" und bunter. Habe die Spaghetti durch Woknudeln ersetzt und ansonsten alles nach Rezept gemacht. Die Soße könnte meiner Meinung nach auch noch mehr Geschmack vertragen. Werde das nächste Mal eine Chilischote dazu geben und vielleicht etwas süß-sauer würzen. Alles in allem ein gutes Grundrezept, das man selbst schön weiterentwickeln kann. Gruß, Natascha

13.02.2010 18:43
Antworten
childmum

hallöchen wieviel brühe ( wasser ) nehmt ihr um die sosse zu machen???? 1/4 liter oder so???? lg Isolde

25.07.2009 17:45
Antworten
Allesprobiererin

Auf Wusch meines Mannes hab ich das Rezept nochmal raussuchen müssen. Einfach genial lecker und bei warmen Wetter wie heute genau das Richtige. Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Allesprobiererin

11.04.2009 12:56
Antworten
Binemon

Rezept kenne ich schon länger und ich bin der Meinung, dass das ein supertoller Nudelsalat ist. Schmeckt meiner ganzen Familie sehr gut. Grüße Bine

22.01.2009 15:10
Antworten
Kochlöffelchen85

Echt ein super Gericht, hab es jetzt auch mal ausprobiert. Muss natürlich richtig durchziehen :), aber nach einem Tag ist der Salat eine Wucht!! Schmeckt aber besser bei Zimmertemperatur als frisch aus dem Kühlschrank. Statt 5-Gewürze-Pulver hab ich China-Gewürz genommen, weil ich ersteres im Laden nicht bekommen hab. Schmeckt aber trotzdem super!!

16.01.2009 16:47
Antworten
EffiB66

Fünf-Gewürze-Pulver ist ein spezielles asiatisches Gewürz, die genaue Zusammensetzung kenn ich leider nicht, aber Du bekommst es in jedem Asialaden und auch in gut sortierten Supermärkten. LG Effi

08.01.2009 20:33
Antworten
silkegirl

Hört sich lecker an. Aber was bitte schön ist Fünf-Gewürz-Pulver? *grübel* Kann mir jemand weiterhelfen?? LG Silke

07.01.2009 19:36
Antworten
EffiB66

Freut mich, wenn es euch geschmeckt hat, Und vielen Dank auch für die guten Anregungen. Hab den Salat auch schonmal mit Glasnuden ausprobiert, aber das war nicht sehr lecker weil die einfach zu wässrig sind. Paprika ist nicht meins, aber farblich kann ich mir das auch super vorstellen. Liebe Grüße und schöne Feiertag, Effi.

19.12.2008 07:20
Antworten
eichkatzerl

Servus EffiB66! Ich habe heute dein Salatrezept ausprobiert und ich muss sagen, wirklich lecker. Allerdings habe ich einige Änderungen vorgenommen: Ich habe statt Spaghetti chinesische Mienudeln genommen (so sieht der Salat doch gleich chinesischer aus ;-) ). Außerdem habe ich noch frische Paprika zum Salat geschnippelt (ein bissl rot kann nie schaden). Die Soße war uns etwas zu lasch, deshalb habe ich noch frischen Ingwer, Zitronensaft und etwas braunen Zucker dazugegeben. Da ich auch kein Sesamöl hatte, habe ich kaltgepresstes Rapsöl verwendet. Das Ganze dann bis heute Abend ziehen lassen und was soll ich sagen? Phantastisch! Vielen Dank für die schöne Idee und liebe Grüße vom Eichkatzerl P.S.: Foto ist schon unterwegs!

18.12.2008 18:01
Antworten