Batida - Schmand - Blechkuchen


Rezept speichern  Speichern

leicht exotischer, saftiger, gelingsicherer Blech/Butterkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.12.2008



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
100 g Zucker
150 g Butter
1 m.-großes Ei(er)
125 ml Milch
150 ml Batida de Coco oder Kokosmilch
250 g Schmand
2 Pck. Vanillinzucker
70 g Kokosraspel
1 Eigelb
n. B. Obst nach Wahl (z. B. Pfirsiche, Kiwis, Mischobst)
Fett für das Blech
1 Pck. Tortenguss
n. B. Saft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Das Mehl mit der Hefe mischen. 60 g Zucker, 60 g weiche Butter, Milch, 3/4 des Likörs (oder Kokosmilch) und das Ei dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen zugedeckt ca. 40 min. gehen lassen (am besten die Schüssel in ein warmes Wasserbad stellen). Nach dem Gehen den Teig nochmal durchkneten und auf einem gefetteten (oder mit Backpapier ausgelegten) Backblech verteilen, dann nochmal 20 min. gehen lasen.

Währenddessen Schmand, Vanillinzucker, Rest Batida de Coco und das Eigelb gründlich verrühren. In den Teig auf dem Blech kleine Kuhlen drücken und die Creme dort hinein füllen (wem das zu aufwendig ist, der kann sie aber auch auf dem Teig verstreichen), dann mit den restlichen 40 g Zucker, dem Rest Butter in Flocken und den Kokosraspeln bestreuen.

Bei ca. 180°c Umluft für ca. 20 - 30 min. in den Backofen geben. Den ausgekühlten Kuchen mit Obst nach Belieben belegen und evtl. mit dem aufgefangenen Saft einen Tortenguss herstellen und über das Obst gießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.