Apfel- oder Pflaumenstreuselkuchen


Rezept speichern  Speichern

saftiger Rührkuchen mit knusprigen Zimt - Streuseln, für 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.12.2008 3699 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weiche
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er), Größe M
125 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Streusel:

100 g Mehl
50 g Zucker
1 TL Zimt
75 g Butter, flüssig
1 kg Äpfel, oder Pflaumen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3699
Eiweiß
42,34 g
Fett
181,93 g
Kohlenhydr.
486,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Obstbelag Äpfel schälen und in Spalten schneiden oder Pflaumen entsteinen und halbieren. Man kann die beiden Obstsorten auch sehr gut miteinander kombinieren, da sie geschmacklich gut zusammenpassen.

Für die Streusel Mehl, Zucker und Zimt mischen in einer kleinen Schüssel mischen, flüssige Butter hinzugeben und mit Hilfe einer Gabel oder mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Schüssel eventuell kurz in den Kühlschrank stellen, dann werden die Streusel wieder etwas härter und mürber.

Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Mixer cremig schlagen, Zucker und Salz hinzufügen und 2 Minuten weiterrühren bis die Masse bindet und heller wird. Dann die Eier jeweils 1 Minute einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in zwei Portionen kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Springform streichen und mit dem vorbereiteten Obst dicht an dicht schuppenartig belegen. Die Streusel über das Obst verteilen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180-185°C für 60 Minuten backen.

Mit Schlagsahne gekrönt ist der Kuchen ein echter Genuss.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

berliner75

welche Menge brauche ich für ein Backblech?

08.09.2021 16:59
Antworten
Conleys

Ich würde die doppelte Menge nehmen. Habe heute mit der angegebenen Menge eine 'normale' Springform gefüllt. Allerdings noch einmal die halbe Menge Streusel zusätzlich, die lieben wir einfach und das war uns zu wenig im Rezept für die Fläche. Sonst aber mega lecker

11.09.2021 19:39
Antworten
BelliBonn

Ein super Rezept! Der Weltbeste Pflaumenkuchen den ich je gegessen habe.

09.08.2021 12:54
Antworten
FiDoPf

Vielen Dank für das tolle Rezept. Super saftig und mega lecker. Würde nur beim nächsten Mal die 1,5fache oder sogar doppelte Menge Streusel machen, aber sonst hat es allen geschmeckt. 5 Sterne

23.03.2021 19:23
Antworten
flori-mori

Laut meiner Tochter der beste Kuchen aller Zeiten, und ich habe schon sehr viele sehr leckere Kuchen gebacken! Habe den Zimt weggelassen, und Pfirsichmus (eingekocht aufgrund der Pfirsichschwemme letztes Jahr) + 1 gewürfelter Pfirsich drauf. War wirklich lecker!

19.09.2020 12:54
Antworten
Möhrchen1969

Der Kuchen war super lecker! Hab ihn mit Apfelstücken gebacken. Wobei ich wenn ich den Kuchen das nächste Mal backe das Zimt in den Streuseln weglassen werde. Das war uns jetzt etwas zu winterlich. Ansonsten 5*! Wir einer meiner neuen Lieblingskuchen. Schnell gebacken und einfach köstlich.

17.03.2014 11:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Kochnudel, gestern habe ich diesen Pflaumenkuchen gebacken und wir fanden ihn einfach nur perfekt: lockerer Boden, saftiges Obst und knusprige Zimtstreusel - super lecker! Auch mit Äpfeln kann ich mir dieses Rezept sehr gut vorstellen, daher habe ich es gleich abgespeichert und ***** Sterne hierfür vergeben. Vielen Dank. Lieben Gruß, Annie73

20.10.2012 13:09
Antworten
Ninapepper

Hallo, ein wirklich leckerer Kuchen, war ratz fatz aufgefuttert!! Danke für das schöne Rezept, werde ich jetzt öfter backen! Lg

23.09.2012 15:48
Antworten
Nudel_2

Habe den Kuchen jetzt schon zum zweiten mal gebacken........schmeckt einfach nur lecker.

03.12.2011 18:00
Antworten
wippes75

Superleckerer Kuchen, nur leider ist der Boden etwas sehr weich geworden, was aber evt. an den Pflaumen gelegen haben könnte, die waren sehr saftig. Aber der Geschmack war phantastisch und der Kuchen hier ruckzuck aufgegessen. Der wird wohl nochmal gemacht. Bilder werde ich hochladen lg wippes75

04.09.2011 16:55
Antworten