einfach
Fleisch
Frucht
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ananas - Kokos - Pfanne

süß - sauer

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 12.12.2008 1363 kcal



Zutaten

für
2 Putenschnitzel
1 Mango(s), geschnittene
2 Banane(n), in Scheiben geschnittene
1 Dose Ananas, in Stücke geschnittene
1 Dose Kokosmilch
etwas Ingwer, geriebener
1 EL Honig
4 TL Gemüsebrühe, instant
4 TL Currypulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1363
Eiweiß
50,46 g
Fett
81,42 g
Kohlenhydr.
103,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Putenfleisch in Stücke schneiden, in Olivenöl anbraten und mit Gemüsebrühpulver würzen. Mangostücke, abgetropfte Ananas, Ingwer, Honig und dazwischen immer löffelweise die Kokosmilch dazugeben und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Currypulver würzen. Zum Schluss die Bananenscheiben zugeben.

Dazu passt sehr gut Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cheesecakebrownie

Hab das Rezept mit meiner Mitbewohnerin ausprobiert und wir waren restlos begeistert. Allerdings haben wir das Fleisch separat zum Rest zubereitet, da meine Mitbewohnerin Vegetarierin ist. Die Gemüsebrühe haben wir zu den Früchten und der Kokosmilch gegeben und das Fleisch einfach gewürzt.

10.02.2017 14:11
Antworten
PaolchenPferd

Habe es gestern nachgekeucht und bin restlos begeister! Das fruchtige Aroma zusammen mit dem kokoscurry ist einfach traumhaft. Wichtig ist aber das die Früchte (habe nur frische genommen da die besser schmecken) sehr reif und süß sind, meine ananas war fast schon überreif, dann ist es besonders lecker :)

05.03.2013 19:06
Antworten
Transalp04

hallo, hab ich vor ein paar tagen nachgekocht und die ganze familie war begeistert!" hatte allerdings keine mango und hab statt dessen pfirsiche aus der dose genommen ... ging auch, obwohl die mangos sicher noch besser sind ... super lecker!!!!!! vielen dank fürs rezept! lieben gruß transalp

11.01.2010 11:06
Antworten