Einlagen
Fleisch
gebunden
gekocht
Hauptspeise
Rind
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gulaschsuppe

nach Mamas Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 12.12.2008 312 kcal



Zutaten

für
250 g Rindfleisch, mageres, klein gewürfeltes
50 g Speck, geräucherter, gewürfelter
3 Zwiebel(n), klein geschnittene
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Wasser
4 EL Rotwein
etwas Salz und Pfeffer
Majoran
Kümmel
Thymian
1 EL Tomatenmark
1 Liter Brühe
2 Kartoffel(n), in Stücke geschnittene

Nährwerte pro Portion

kcal
312
Eiweiß
17,63 g
Fett
18,37 g
Kohlenhydr.
17,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den gewürfelten Speck mit den klein geschnittenen Zwiebeln und der zerdrückten Knoblauchzehe goldgelb anbraten. Mit dem Paprikapulver bestreuen und umrühren, dann mit 2 EL Wasser ablöschen. Die Fleischwürfel nun zugeben und ca. 6 Minuten anbraten. Dann Rotwein, Gewürze, Kräutern und Tomatenmark zufügen und mit Brühe aufgießen. Zugedeckt ca. 1 - 1 1/2 Stunden bei mittlerer Temperatur fertig garen. Dabei ca. 20 Min. vor Ende der Garzeit die Kartoffelstücke zugeben. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

michael_waskoenig

Hab die Suppe gestern vorbereitet und heute zu Mittag gemacht. War super lecker. Die wird es definitiv nochmal geben.

29.12.2019 20:11
Antworten
honigkuchen216

Ich hab mal ne frage, kann ich den Wein aus dem Rezept auch weglassen?

26.02.2015 12:36
Antworten
Eugenie1989

Mir und meinem Freund hat die Suppe ganz gut geschmeckt. Allerdings war sie mir geschmacklich, wie auch inhaltlich, etwas dünn. Da habe ich noch eine Dose Champignons, eine Paprika und etwas mehr Speck reingetant und auch nochmal kräftig nachgewürzt. Bin gespannt wie die Suppe morgen, wenn sie schön durchgezogen ist, schmeckt. Eine leichte Schärfe mithilfe von Cayenne Pfeffer durfte die Suppe mit abrunden. Danke für eine neue Rezeptidee. Ein Bild ist schon eingereicht.

03.01.2015 22:13
Antworten
mimax

hallo mein mann wünschte sich schon lange eine gulaschsuppe ohne gemüse ..........per zufall hab ich ein rezeptbild deiner suppe gesehen und die bewertungen gelesen und mir gedacht die kochst du jetzt. ich habe mich fast genau an dein rezept gehalten außer bei den gewürzen da war ich etwas sparsamer und die kartoffeln gegen eine dose gewürfelte tomaten getauscht . fazit diese suppe ist genial..........der suppentopf ist leer .....mein mann ist der meinung 5* danke das du dieses rezept mit uns teilst lg mimax

02.03.2014 19:37
Antworten
DrBitzel

Die habe ich für diverse Feten schon gekocht (zuletzt 12 Liter), vor allem die Mädels stehen drauf und denken immer meine Frau hätte die gekocht... geht runter wie Öl ;) Grins Kann ich nur empfehlen...!!!

19.02.2014 22:33
Antworten
mina1909

das ist eine super-suppeeeeee!!!!!!!!!!!! ;D koche sie heute zum dritten mal. letztes mal hatte ich mit den kartoffeln auch noch in streifen geschnittene paprika mitgekocht. heute (habe sie gerade auf dem herd) werde ich frische, geviertelte champignons in der pfanne dünsten und zum schluß dazu geben. wir freuen uns schon drauf. essen werden wir aber erst morgen mittag, weil ich zum job muß. am nächsten tag ist sie nämlich doppelt so gut. danke für dieses tolle rezept lieber gruß mina

12.04.2012 18:36
Antworten
genovefa56

Hallo, für mich ist diese Gulaschsuppe PRIMA, der Kick mit dem geräucherten Speck Mmmm...und sie kommt bei mir auch in den TK. LG Grete

03.06.2011 17:46
Antworten
ParosNic

Ich muss jetzt einfach mal bewerten.... Nach der Suche bzgl. Resteverwertung (wir hatten an Weihnachten Fleischfondue mit Brühe u. es war noch so viel Rindfleisch kleingeschnitten übrig), dachte ich mir: Gulaschsuppe und bin auf Dein Rezept gestossen. Einfach PERFEKT!!! Schön würzig! Gab es auch am Geburtstag und alle waren begeistert. Ich habe noch eine Karotte und eine rote Paprikaschote dazugegeben. Heute nur im Familienkreis und wir lieben sie!!! Vielen Dank für das tolle Rezept

11.03.2011 23:17
Antworten
beekini

bin grad am kochen! für meinen geschmack is sie sau scharf! aber wie gesagt bin noch am kochen, aber an sonsten geschmacklich sehr lecker!!! zubereitung is auch super einfach wenn alles geschnippel is :-)

30.12.2009 18:30
Antworten
kaya1307

Sehr lecker ist diese Suppe. Am zweiten Tag fast noch besser. Danke fürs Rezept. LG Kaya

13.12.2009 15:42
Antworten