Vegetarisch
Auflauf
Europa
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Mexiko
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mexikanische Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 3.95
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 19.05.2003 453 kcal



Zutaten

für
1 Dose/n Kidneybohnen, (425 ml)
1 Dose/n Mais, (425 ml)
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n)
2 EL Öl
1 EL Majoran, getrocknet
1 EL Tomatenmark
1 Dose/n Tomate(n), (850 ml)
Salz und Pfeffer
225 g Lauchzwiebel(n)
45 g Butter
45 g Mehl
600 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
1 Prise(n) Zucker
9 Lasagneplatte(n)
125 g Käse (geriebener Gouda)
Fett, für die Form
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
453
Eiweiß
13,90 g
Fett
32,27 g
Kohlenhydr.
26,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Bohnen und Mais abtropfen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hacken. Chilischote halbieren, entkernen und in Ringe schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Knoblauch, Majoran und Chili zufügen und kurz mit anschwitzen. Tomatenmark unterrühren und mit Tomaten ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
Eine ofenfeste Form fetten. Etwas Soße auf dem Boden verteilen. 3 Lasagneplatten darauf legen, Tomatensoße, Mais, Bohnen und Lauchzwiebeln im Wechsel einschichten. Mit Béchamel- und Tomatensoße abschließen. Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° C (Umluft 150°C) ca. 50 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nadoe

Ganz toll, habe noch Rindergehacktes hinzugefügt und Mais und Bohnen sofort mit der Soße gemischt.

30.04.2018 21:35
Antworten
CyberSheen

Ich hab dieses Rezept Pi mal Daumen nachgekocht. Ich hatte keinen Mais, dafür aber Hackfleisch in der Tomatensosse mit drin. Geschmacklich hat es wirklich sehr gut gepasst und Zucker in die Bechamel zu geben ist echt ein super Tipp, das macht sehr viel aus! Hatte schonmal ein Chili Con Carne - Als Auflauf Rezept ausprobiert. Damals war alles irgendwie unstimmig. Hier dagegen Passt alles zusammen (Wie gesagt, ich hatte allerdings eine leichte Abwandlung)

21.06.2013 12:16
Antworten
Chefkoch-Katrin

hui das war mal wieder richtig lecker!

06.04.2013 23:59
Antworten
Lipardia

Ist echt Super =) Meine war zwar etwas flüssiger^^ aber echt lecker

05.04.2013 19:40
Antworten
Batdriven

Habe es gestern gemacht, aber ohne Bechamel-soße. War trotzdem gut, aber auf Dauer könnte ich auf das Hack nicht verzichten ;) Aber für strenge Vegetarier ist es bestimmt optimal. Daumen hoch.

26.08.2011 05:42
Antworten
MiSneggi05

Hat sehr lecker geschmeckt... Wie schon über mir gesagt wurde, mir hat die Lasagne nächsten Tag auch viel besser geschmeckt! Danke fürs Rezept! Liebe Grüße Sunny

07.07.2006 13:21
Antworten
Schlaflied

Hallo, habe das Gemüse und 400g kleingeschnittene, angebratene Pute direkt in die Tomatensauce gegeben und dann mit den Platten eingeschichtet. Eine Prise Kreuzkümmel in der Sauce ergibt eine pikante Note. Die andere Sauce schmeckt wie Bechamel, da spar ich mir nächstes Mal die Sahne und mache die Sauce mit Milch. Achja, die Lasagne hat am 2.Tag noch um Längen besser geschmeckt als am ersten... Gruß, Schlafied

12.12.2005 13:08
Antworten
Munullerchen

Hört sich sehr lecker an werde ich ausprobiern Gruß Munullerchen

01.04.2004 19:04
Antworten
Pewe

ist mal ne andere füllung, lecker

16.01.2004 12:00
Antworten
Joseph!ne

Hallo! Ich habe die Lasagne ausprobiert und sie ist richtig gut und mal was anderes! Gruß Joseph!ne

23.11.2003 18:56
Antworten