Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spekulatius

feine Gewürzplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 168 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.12.2008



Zutaten

für
225 g Butter, ( weich )
210 g Zucker, braun
2 TL Zimt, gemahlen
¼ TL Ingwer, gemahlen
¼ TL Nelke(n), gemahlen
¼ TL Muskat, gemalen
¼ TL Salz
1 TL Mandel(n) - Extrakt
3 EL Milch
480 g Mehl
¼ TL Backpulver
evtl. Mandelblättchen, für das Backblech.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Die weiche Butter mit dem Zucker und den Gewürzen cremig rühren. Das Mandelextrakt und die 3 El Milch zugeben und unterrühren. Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu der Masse geben, kurz verrühren. Mit der Händen zu einer Kugel formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf ca. 180° Grad vorheizen, den Teig teilen und portionsweise auswallen. In Spekulatiusformen geben oder mit anderen Ausstechern nun Motive ausstechen.
Wer mag, kann Mandelblättchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben. Ansonsten die Spekulatius/Plätzchen auf das Backblech geben und je nach Stärke 10 - 15 Min. backen. Auskühlen lassen und in Dosen aufbewahren.

Anmerkung:
Der Teig bleibt in der Stärke in der man ihn auswallt, er geht kaum in die Höhe. Deshalb ist er auch gut geeignet für Plätzchenaustecher mit "Stanzmotiven" da man nach dem Backen alles gut erkennen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EvaW9

Super lecker Sind die neuen Lieblingskekse meiner Mutter und ich werde sie bestimmt noch oft machen. Da bei mir der Teig auch etwas bröselig war, habe ich einfach noch etwas Milch hinzugefügt und dann hat es super geklappt. Auch die Ausstechformen mit Stanzmotiv haben super funktioniert Also ganz klar 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

24.12.2018 10:10
Antworten
EvaW9

Super lecker!!! Sind die neuen Lieblingsseite meiner Mutter und ich werde sie bestimmt noch oft backen müssen😊 Ich habe letztens Ausstechformen mit Stanzmotiv geschenkt bekommen und das hat wirklich super funktioniert. Volle 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

24.12.2018 10:05
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept hat super geklappt und lecker sind die sowieso. Lg Omaskröte

02.12.2018 17:49
Antworten
hejaro1

Hallo! Das Rezept und die Kommentare animieren mich zum Nachbacken. Mandelextrakt habe ich bisher bei uns nicht entdeckt. Deshalb werde ich es mit geriebener Tonkabohne und evtl. etwas Bittermandel-Aroma versuchen. Eigentlich mag ich künstliche Aromen überhaupt nicht, aber wegen unserer beiden süßmäuligen Zwerge habe ich statt Rum auch schon das Aroma verwendet. Einen schönen 1. Advent🤶🏻 LG Hejaro

02.12.2018 13:52
Antworten
waebhaex

Auch dieses Jahr habe ich Gewürzplätzchen nach diesem Rezept gebacken. Je nach Mehl nehme ich bis zu 6 EL Milch, damit der Teig etwas geschmeidiger wird. Nach der mehrstündigen Ruhezeit, verarbeite ich den Teig portionenweise. Ich schneide mir eine ca. 2 cm dicke Scheibe ab und knete diese gut durch bis der Teig nicht mehr krümelt. Mir persönlich schmecken die Plätzchen besser mit der doppelten Menge Gewürzen und etwas mehr Salz.

15.12.2017 13:07
Antworten
pinktroublebee

Das selbe wollte ich auch gerade fragen,bin nämlich auch schon lange auf der Suche nach solchen Keks-Stempeln! Wäre sehr dankbar wenn du mir einen Tipp geben könntest! Lg Pinktroublebee :)

29.12.2008 18:57
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Bine & Pinktroublebee, ich lebe in Amerika und da habe ich diese Cookie - Stamps auch her. Ich wusste nicht das es die in Europa gar nicht gibt. Ich weiß nur das dieser Hobbybäckerversand, da einiges an Sachen hatt. Viellecht ist ja sowas auch dabei. Ich werde mich auch einmal umschauen, wenn ich etwas finde schicke euch eine KM. Es tut mit leid das ich euch nicht mehr sagen kann im Moment. Ich wünsche euch einen guten Rutsch in neue Jahr. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

29.12.2008 19:13
Antworten
Binemon

Hört sich gut an. Eine Frage: wo bekomme ich denn diese Plätzchenausstecher her, bin schon lange auf der Suche nach den Cookie-Stamps die es aber leider nur bei den Amis gibt. Grüße Bine

29.12.2008 18:41
Antworten
teddypetz

Keksstempel habe ich diese Woche im Kaufhof gesehen. Es lagen welche bei den Weihnachts-Backbüchern in der Buchabteilung. Ansonsten würde ich mal in einem guten Haushaltswarenladen danach fragen.

21.11.2012 15:31
Antworten
StRin

Gibt's bei Tchibo, z.B. im Onlineshop und heißt da "Keksstempel-Set" - für unter 5 Euro! ;)

21.11.2012 20:19
Antworten