Auflauf
Fisch
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs - Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.05.2003 740 kcal



Zutaten

für
600 g Blattspinat, TK
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie, glatte
1 kleine Zwiebel(n)
375 g Frischkäse
200 g Sahne
100 ml Milch
Zitronensaft
200 g Lachs, geräuchert
300 g Lasagneplatte(n) (ohne Vorkochen)

Nährwerte pro Portion

kcal
740
Eiweiß
36,87 g
Fett
40,27 g
Kohlenhydr.
56,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spinat auftauen und in Öl in einer Pfanne kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und der zerdrückten Knoblauchzehe würzen.
Inzwischen Kräuter putzen und hacken, etwas Dill zum Garnieren beiseite stellen. Zwiebel fein würfeln, Frischkäse mit Sahne und Milch glatt rühren. Dill Petersilie und Zwiebelwürfel dazugeben. Mit etwas Zitronensaft, Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Nun abwechselnd Spinat, Lasagneblätter, Frischkäsemasse und Lachs in eine Auflaufform schichten, dabei mit einer Spinatschicht beginnen und als oberste Schicht die Frischkäse-Masse verwenden. In den kalten Ofen schieben. Dann ca. 60 Minuten backen (200°C). Mit Dill und ein paar Zitronenscheiben garnieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pantherlilith

Absolut super. Passt wirklich toll zusammen und harmoniert geschmacklich miteinander. Ich hatte allerdings eine recht flache Form genommen, was ich beim nächsten Mal nicht tun werde, damit ich mehr Schichten habe. Leider war die Soße etwas wenig und so wurde die Lasagne oben viel zu knusprig. Darum habe ich, bevor sie verbrennt, noch schnell geriebenen Käse drauf, doch dieser wurde auch schnell dunkel, weil die Soße etwas fehlte. Das macht die Lasagne allerdings nicht kaputt und beim nächsten Mal nehme ich einfach etwas mehr Sahne und Milch. Habe Frischkäse mit Geschmack (Kräuter, Radieschen) genommen, so bekommt die Soße auch schon einen guten Pfiff. Tolles Rezept, vielen Dank. LG Lilli

08.01.2013 20:05
Antworten
FunCE

Ein wirklich sehr leckeres Rezept !!! Das man den Dill rausschmeckt ist genau der richtige Pfiff- finden wir zumindest. Aber Gott sei Dank ahben wir alle unterschiedliche Geschmäcker ;-)

30.10.2012 19:41
Antworten
Cecil123

Das ist ein sehr feines Rezept. Das nächste Mal nehme ich aber weniger Frischkäse, da wir das zu üppig und schwer fanden. Der Dill hat leider vorgeschmeckt, also auch da nächstes Mal wesentlich weniger.

05.09.2012 21:28
Antworten
FamilieReinhard

Dieses Rezept bekommt ein Stammplatz in unserem "Essplan" :-) Sehr sehr lecker!!!!

04.11.2011 21:05
Antworten
EyesOnly

Wirklich super, super lecker.

10.07.2010 12:19
Antworten
chiliwilli

grüezi isch echt richtig guad die lasagne. vielleicht wie schon jemand gesagt hat bisschen mehr von der sahne milch soße.

08.10.2009 20:49
Antworten
Judith2108

Habe heute die Lasagne gemacht. Statt den frischen Kräutern gab es 8-Kräuter Mischung (TK) von Iglo. Fand es echt lecker. Die Frischkäsegeschichte ist schon ne Bombe ;-) Würde ich nächstes Mal vielleicht etwas leichter gstalten. Danke für das schöne Rezept!

20.04.2008 20:30
Antworten
Kocher92

Hallo, das Rezept hat lecker geschmeckt! Nur sollte man darauf achten, dass die oberste Schicht Lasagneplatten genug mit Frischkäse bedeckt ist, da sie sonst nicht weich werden... (siehe Bild) Viele Grüße, Kocher

27.05.2006 10:55
Antworten
Baerenkueche

Prima Rezept!! Schnell und einfach gemacht - und sehr lecker. LG - Elvira

16.11.2003 17:15
Antworten
Marina25

Hallo Konny! Danke für dein Rezept ich liebe Lachs! LG Marina

04.10.2003 00:06
Antworten