Braten
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Party
Rind
Snack
Türkei
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orientburger

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 10.12.2008



Zutaten

für
600 g Hackfleisch vom Lamm oder Rind
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 TL Tomatenmark oder Paprika-
½ TL Zimt, gemahlen
1 Prise(n) Piment, gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß oder rosenscharf
etwas Salz und Pfeffer, gem., schwarzer
1 Bund Petersilie, glatte, die Blätter davon fein gehackt
1 EL Minze, frische, gehackt (alternativ: 1/2 TL getrocknete Minze)
etwas Olivenöl, zum Braten

Für den Belag:

1 kleine Paprikaschote(n), rote, geputzt, geviertelt und in dünne Streifen geschnitten
1 kleine Paprikaschote(n), grüne oder Spitzpaprika, geputzt, geviertelt und in dünne Streifen geschnitten
1 m.-große Tomate(n), in Scheiben geschnitten
2 m.-große Zwiebel(n), rote
etwas Blattsalat
1 TL Sumach
4 kleine Fladenbrot(e) (Pide)

Für die Sauce: (Cacik, türkische Joghurtsauce)

½ m.-große Salatgurke(n)
2 Zehe/n Knoblauch
300 g Joghurt
etwas Salz
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Joghurtsauce Salatgurke schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Joghurt mit etwas Wasser und Salz gut verrühren und die Gurken zufügen. Die geschälten Knoblauchzehen mit etwas Salz im Mörser pürieren, zum Joghurt geben und mit dem Olivenöl gut vermengen. Abgedeckt kühl stellen.

Das Hackfleisch in einer Schüssel mit dem Knoblauch-Püree, Paprikamark, Gewürze, Salz vermengen.
Die halbe Menge der gehackten Petersilie und Minze hinzufügen.
Das Hackfleisch mind. 10 Min. durchkneten und eine halbe Stunde abgedeckt kühl stellen.

Dann aus je 1 gehäuften EL Fleisch ovale, flache Burger formen und mit etwas Öl in der Pfanne oder mit etwas Öl eingepinselt auf dem Grill braten.

Die rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden und mit der übrigen Petersilie in einer Schüssel mit dem Sumak, etwas Salz und Pfeffer gut vermischen.

Die Fladenbrote im Backofen kross aufbacken und Taschen einschneiden.

Jedes Fladenbrot unten mit Paprikastreifen und Tomatenscheiben belegen. Sodann ein paar (anteilsmäßig an Portionen) der kleinen Burger auflegen, mit der Zwiebel-Sumak-Petersilien-Mischung bestreuen, dann etwas Salatblätter und zum Schluss von der Joghurtsauce obenauf.

Orientburger zuklappen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cristina_73

SEHR lecker! Sumach habe ich hier leider nicht bekommen. War trotzdem gut. Wer es gerne scharf mag: habe ueber die Joghurtsosse noch etwas gemahlenen roten Chillie (geht auch Cayennepfeffer) drueber.

28.05.2011 04:38
Antworten