Salat
Krustentier oder Fisch
Sommer
Schnell
einfach
kalorienarm
Fisch
Frühling
marinieren
Camping
Studentenküche
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Matjessalat schnell gemacht

mit Apfel, Zwiebel und Joghurt

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.12.2008 366 kcal



Zutaten

für
300 g Fischfilet(s), (Matjesfilets)
150 g Apfel
150 g Zwiebel(n)
500 g Joghurt 1,5 % Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
366
Eiweiß
37,74 g
Fett
12,17 g
Kohlenhydr.
25,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 10 Minuten
Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden, mit Joghurt vermengen und am besten 24 Stunden ziehen lassen.
Schmeckt auch ohne Salz und Pfeffer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knofiboy

Habe heute den Matjessalat zubereitet, super einfaches Rezept aber auch sehr lecker, habe noch TK Dill und Petersilie mit verarbeitet, einige Spritzer Zitronensaft rundeten den Geschmack ab. Danke für das klasse Rezept. 4**** sind mitverarbeitet. Schöne Grüße Knofiboy

21.02.2020 15:28
Antworten
ankleima

Wir essen diesen Salat sehr gerne. Er ist schnell zubereitet und schmeckt auch 1–2 Tage später immer noch gut. Zur Soße geb ich noch etwas Zucker (Süßstoff), Dill, Salz und Pfeffer. LG ankleima

06.01.2020 16:13
Antworten
Superkoch-kathimaus

Dieser Salat ist sehr sehr lecker und ja stimmt, durchgezogen schmeckt er nochmal doppelt so gut 😋 LG Kathi

08.11.2019 23:20
Antworten
Lendowski07

super, ich hab noch Gurken mit hinein, lecker

06.05.2019 20:08
Antworten
Kuechenmieze

Ich finde das Rezept super, denn auch hier gilt m.E. mal wieder weniger ist mehr. Das Geheimnis liegt im gut durchziehen lassen. Mind. einen Tag, hab ich aber auch schon mal 2-3 Tage durchziehen lassen. So kann man prima vorbereiten für Tage an denen es schnell gehen muss. Ich verwende gerne Schmad UND Joghurt (dann einen Becher Schmand 250g und Joghurt ergänzen nach Gefühl). Lediglich die Zutaten schneide ich nicht ganz so klein, aber das ist wohl Geschmacksache :) Vielen Dank für das einfache, aber nicht minder leckere Rezept.

05.05.2019 15:16
Antworten
Ken91

Super lecker, vielen Dank für das Rezept ... :)

29.06.2014 20:34
Antworten
Duffi74

Sehr lecker! Ich schaffe gar nicht den Salat 24 Stunden ziehen zu lassen, hab schon die Hälfte aufgegessen. Schnell und lecker und mit Joghurt. 5* von mir!

30.07.2012 17:45
Antworten
Eiskimo

Hallo, uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, vermisste jedoch etwas das Lorbeerblatt, die Gurke (kommt bei mir sonst immer mit rein) habe ich gar nicht vermisst. Besonders gefallen hat mir, das der Salat ohne Sahne auskommt. LG Eiskimo

13.02.2012 22:38
Antworten
brisane

Hallo kowes, es freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Danke fürs Ausprobieren und 5*. Viele Grüße brisane

06.01.2010 22:10
Antworten
koewes

Hallo, ich habe diesen Salat an Silvester für´s Buffet gemacht. Also wirklich lecker :-)) Er ist so einfach zu machen und mit kleinen Schnittchen der Hammer. Vielen Dank für dein super Rezept koewes

06.01.2010 08:59
Antworten