Mein Lieblings - Nusszopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.12.2008 5113 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
40 g Hefe
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
¼ Liter Milch
125 g Butter
1 Ei(er)
1 Eigelb
evtl. Zitronenschale, abgeriebene

Für die Füllung:

150 g Haselnüsse, geriebene
75 g Zucker
6 EL Sahne
1 Pck. Vanillezucker

Zum Bestreichen:

50 g Butter, zerlassene

Nährwerte pro Portion

kcal
5113
Eiweiß
109,33 g
Fett
273,21 g
Kohlenhydr.
550,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen, wie gewohnt gehen lassen und danach zu einem Rechteck ausrollen.

Alle Zutaten der Füllung miteinander verkneten.

Den Hefeteig mit flüssiger Butter bestreichen und die Nussfüllung gleichmäßig darauf verteilen, an den Seiten einen Rand lassen.

Den Teig der Länge nach aufrollen. Die Rolle längs mit einem scharfen Messer einmal ganz durchschneiden. Die beiden Teigstränge mit der Schnittfläche nach oben umeinander schlingen. Auf ein gefettetes Backblech legen und zugedeckt nochmal gehen lassen.

Bei 180°C etwa eine Stunde backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pascal98456

Backzeit viel zulange umbedingt drauf achten!

03.03.2022 18:06
Antworten
Anaid55

Hallo jeanny, ⚘ das ist Dank deinem feinen Rezept ein tolles Exemplar geworden und schmeckt himmlisch. Liebe Grüße Diana ⚘

19.01.2022 15:35
Antworten
TanjaWolf09

hallo , wie lange ist denn gemeint mit "wie gewohnt gehen lassen" Danke und lg

25.06.2021 18:33
Antworten
Hobbybäckerin2711

Hefeteig muss man immer gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Wie lange das dauert, hängt von der Zimmertemperatur ab, aber mindestens 1 Stunde sollte man schon einplanen. Hefeteig ist kein Hopplahopp-Teig.

11.10.2021 10:20
Antworten
Kai1986

Das Rezept ist Top... der Zopf sehr lecker... habe n paar sachen für mich Optimiert... Ich habe zum Teig noch vanille und Zitronen Aroma gegeben ... Teigruhe 3 h ... Bei der Nussfüllung Zimt hinzugegeben sowie 100 ml Milch... sonst wird die Masse zu fest... danke für das Rezept

01.05.2021 20:50
Antworten
bettina74

Hallo Ich backe meinen Nußzopf schon immer nach genau diesem Rezept und er wird immer super !! Nur habe ich die Nußfüllung etwas erhöht - ich nehme 200 g Haselnüsse (dann habe ich nicht immer 50 g übrig), ca. 80 - 100 g Zucker und 8 EL Sahne. Und dann mache ich noch eine Zitronenglasur aus dem übrigen Eiweiß - einfach nur lecker. Gerade ist er wieder im Ofen - habe den Teig halbiert und 2 kleine Nußzöpfe gemacht - sind schneller fertiggebacken. Viele Grüße Bettina

04.02.2011 12:55
Antworten
zueckerfee

Lecker! Ich habe allerdings Krokant genommen.

17.01.2011 18:30
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein Nusszopf ist sehr lecker gewesen, auch hat sich der Teig schön verarbeiten lassen. Ein Rezept, das ich gerne wieder machen werde, ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

28.12.2010 05:42
Antworten
jeanny69

Freut mich, daß euch der Nusszopf so gut geschmeckt hat. Bei uns wird er auch nie alt ;-)) LG jeanny

04.12.2010 17:54
Antworten
Luusmeitli

Ein absolut klasse Rezept. Ich habe es letzte Woche nachgebacken, aber mit einer Zimtglasur überzogen. Er war innerhalt eines Tages aufgefuttert von 2 Personen ;).

25.10.2010 12:50
Antworten