Gemüse
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kinder
Herbst
Kartoffeln
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Ofengemüse mit Kräuterquark

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.12.2008



Zutaten

für
5 große Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
1 Zucchini
2 Paprikaschote(n)
3 m.-große Tomate(n)
Olivenöl
250 g Sahnequark
250 g Magerquark
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
etwas Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser fast gar kochen. In Scheiben schneiden und auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech geben. Die Zwiebeln schälen und vierteln, die Zucchini halbieren und zu Halbmonden schneiden, Die Paprikaschoten schälen (schmeckt besser und ist leichter verdaulich) und in Stücke schneiden. Zuletzt die Tomaten halbieren und alles Gemüse mit den Kartoffeln auf dem Blech mischen, salzen und pfeffern. Bei 200 Grad Umluft für circa 20 Minuten in den Backofen geben.

Den Quark in eine Schüssel geben und mit ein wenig Milch cremig rühren. Den Schnittlauch klein schneiden und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit dem gebackenen Gemüse genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bross

Hallo, Das Ofengemüse ist ganz große Klasse. Habe die Kartoffeln nicht vorgekocht, sondern roh in Scheiben geschnitten. Dann mit dem Gemüse, Öl und reichlich Rosmarin, Thymian, Chilli, Salz und Pfeffer gewürzt. Oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

31.03.2013 17:54
Antworten