Weihnachtliches Apfelmus


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

pur oder als Füllung/Belag für Waffeln, Croissants, Crêpes.....

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.12.2008



Zutaten

für
1 kg Äpfel, säuerliche, bereits geschält und entkernt
1 EL Zucker, gehäuft
100 ml Apfelsaft
4 Nelke(n), ganz
1 TL Zimt
50 ml Amaretto, (mehr nach Geschmack)
20 ml Zitronensaft, (mehr nach Geschmack)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, Äpfel grob zerkleinern. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Die Farbe sollte bernsteinartig sein. Mit Apfelsaft ablöschen, zerkleinerte Äpfel und restliche Zutaten zufügen, gut durchmengen und bei kleinster Hitze zu Mus verkochen.
Durch ein nicht zu feines Sieb streichen, dabei die Nelken entfernen.
Eine schönere Farbe behält das Mus, wenn man Zimtstangen anstelle von -pulver nimmt.
Mit dem Zitronensaft lässt sich ggf. auch das Süße/Säure-Verhältnis ganz gut regulieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

VivisKitchen

Rezept ist lecker, mir persönlich zu süß. Ich habe weniger amaretto genommen und das nächste mal den Zucker weggelassen. :)

06.12.2016 14:40
Antworten
lulu_backt_gerne

Danke, sehr leckeres Rezept :)

29.10.2016 16:43
Antworten
Mellimaus007

Schmecken tut es auch auf dem Frühstücksbrötchen :-) Einfach Herstellung. Für mich war es allerdings zu wenig an Amarettogeschmack, das ist wie Du schon beschreibst natürlich Geschmacksache.

16.02.2014 16:41
Antworten
FrauDominique

Hört sich ganz lecker an. Wann gibt man Zitronensaft und Amaretto hinzu?

10.06.2012 15:49
Antworten