Asien
Braten
China
Ei
einfach
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Reis
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratener Reis mit Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.12.2008 517 kcal



Zutaten

für
150 g Langkornreis
3 Ei(er)
2 EL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
4 Frühlingszwiebel(n)
125 g Erbsen, grüne, gekochte
Sojasauce
1 Frühlingszwiebel(n) zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
517
Eiweiß
19,94 g
Fett
16,80 g
Kohlenhydr.
70,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis 10 - 12 Minuten kochen. Er sollte fast gar sein, aber noch nicht weich. In ein Sieb gießen und unter kaltem Wasser abspülen, dadurch wird die Stärke reduziert und der Reis klebt nicht.

Die Eier verquirlen und in einem Topf in etwas Öl bei geringer Hitze kurz leicht verrühren, jedoch nicht ganz stocken lassen. Die Frühlingszwiebeln klein schneiden.

Pflanzenöl im Wok sehr heiß werden lassen. Frühlingszwiebeln, Erbsen und zerdrückten Knoblauch unter Rühren 2 Minuten anbraten. Den Reis dazugeben, gut vermischen und leicht anbraten. Nun die Eier untermengen, kurz weiter braten und mit Sojasauce abschmecken.

Den Reis anrichten und mit klein geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DanielaSu

Habe es auch etwas abgewandelt mit Asia Gemüse und Hähnchen Stücken sehr lecker

26.11.2016 17:41
Antworten
MReinart

Vielan Dank für diese Ergänzung Beste Grüße Michael

17.05.2011 18:36
Antworten
Tanjas_Chefkoch

Statt Erbsen habe ich Tomaten und Paprika verwendet. Und zusätzlich noch Feta rein gemacht. War super lecker ..

17.05.2011 12:41
Antworten