Reispuffer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.12.2008



Zutaten

für
125 g Reis
Wasser (Salzwasser)
100 g Kochschinken
1 Bund Schnittlauch
2 Ei(er)
1 EL Mehl
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
250 g Quark
50 g Paprikaschote(n), rote

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis nach Packungsanleitung im Salzwasser zubereiten. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen und klein schneiden.

Schinken, die Hälfte des Schnittlauchs, Eier und Mehl zum Reis geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils 1 EL Reismasse pro Reispuffer in die Pfanne geben und flach drücken. Wenn die Puffer goldbraun sind, wenden und die zweite Seite ebenfalls goldbraun braten. Die fertigen Puffer im Ofen warm stellen.

Den Quark in eine Schüssel geben. Die Paprikaschoten putzen, waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Paprika und den restlichen Schnittlauch mit dem Quark verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Sehr lecker. Da ich keinen Schinken hatte, habe ich Mettwürstchen klein geschnitten und verwendet. Das war schön herzhaft. Dazu gab es Tsatsiki. Vielen Dank für das schöne Rezept. Die Puffer schmecken übrigens auch kalt.

28.07.2019 15:10
Antworten