Bewertung
(11) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.12.2008
gespeichert: 200 (1)*
gedruckt: 2.322 (31)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.01.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
Ei(er)
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
  Für den Belag:
700 g Äpfel, (z. B. Fallobst), geschält und klein gewürfelt
3 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
350 ml Weißwein, lieblich
  Für die Streusel:
100 g Butter
100 g Zucker
150 g Mehl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten und in den Kühlschrank stellen.

100 ml vom Weißwein in eine Tasse geben und das Vanillepuddingpulver darin anrühren. Den restlichen Wein mit den Äpfeln und dem Zucker aufkochen lassen und 10 Minuten unter mehrmaligem Umrühren bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dann mit dem Kartoffelstampfer kurz die Äpfel noch etwas zerkleinern. Das aufgelöste Puddingpulver dazu rühren und nochmal 3 Minuten kochen. Hierbei immer umrühren damit nichts am Topfboden ansetzt. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Aus Butter, Zucker und Mehl mit den Händen die Streusel kneten.

Eine Springform (26 cm) fetten und mit dem Mürbeteig auslegen, wobei ein Rand von 3 cm hochgezogen werden muss. Die Apfelmasse hinein füllen und glatt streichen, die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Heißluft 60 Minuten backen.

Ich nehme für diesen Kuchen immer Fallobst.