Challah


Rezept speichern  Speichern

Wird 'halla' ausgesprochen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.01.2009



Zutaten

für
1 ¼ kg Mehl
1 TL Salz
100 g Zucker
40 g Rosinen,nach Belieben
2 Ei(er)
125 ml Pflanzenöl
550 ml Wasser, warmes
42 g Hefe, frische oder 2 Päckchen Trockenhefe
1 Prise(n) Zucker
5 Spritzer Aroma, (Zitronenaroma)
5 Spritzer Aroma, (Orangenaroma)
1 Eigelb
2 EL Wasser oder
Mohn oder Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Hefe mit einer Prise Zucker ins warme Wasser geben und 5 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl mit Salz, Zucker samt Rosinen, wenn Sie die verwenden möchten, vermischen. Die Eier mit dem Öl verquirlen und das Zitronen- und Orangenaroma hinzufügen. Erst die Hefemischung in die trockenen Zutaten rühren, dann das Eier-Öl-Gemisch folgen lassen. Den Handmixer mit Knethaken einsetzen und durchrühren. Wenn alles gut vermischt ist, kommt der Teig auf die Arbeitsfläche. Kneten, bis er weich und geschmeidig ist, sich aber relativ trocken anfühlt. Braucht etwa 50 Knetbewegungen. Den Teig in eine leicht eingeölte Schüssel legen und mit einem feuchtem Tuch bedecken. Gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat, ca.45 Minuten.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Wenn der Teig gegangen ist, boxen Sie die Luft raus. Für einen großen Leib teilen Sie den Teig in drei gleich große Stücke. Jedes Stück wurstförmig ausrollen bis es ca. 25 cm lang ist. Die Enden aller drei Stücke übereinander legen und einen Zopf flechten. Am anderen Ende die drei Enden unter den Laib stecken. Für zwei kleinere Laibe den Teig in 6 gleich große Stücke teilen und 2 Laibe flechten. Den Laib oder die Laibe schon jetzt auf ein Backblech setzten und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Eigelb und Wasser verschlagen. Nach dem Gehen den Zopf mit der Eigelb-Wasser-Mischung einpinseln und mit Sesam oder Mohn besprenkeln. Den großen Laib 50 Minuten, die kleineren Laibe ca. 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meryem25813

Super Rezept Das Brot schmeckt super und wird nicht so hart wie viele anderen. Danke für das super Rezept :D

09.07.2009 22:41
Antworten
Briseis_0110

Hallo! Schönes Rezept (habe auch das Backbuch... *g*). Die Menge ist allerdings wirklich sagenhaft, hat mich ein bisschen überwältigt, als ich den Zopf das erste Mal gebacken habe und schließlich ein absolutes Riesenexemplar aus meinem Ofen kam. Machte aber nichts - einfrieren klappt prima. Liebe Grüße!

25.03.2009 17:45
Antworten