Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Käse
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti mit kaltem Sugo

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.12.2008 511 kcal



Zutaten

für
8 Tomate(n), reife
1 Kugel Mozzarella
1 Handvoll Basilikum, frisch oder TK
Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
Parmesan, frisch gerieben
400 g Spaghetti
1 Schuss Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
511
Eiweiß
22,43 g
Fett
11,49 g
Kohlenhydr.
77,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.

Während der Kochzeit den Sugo zubereiten. Dazu 1 kleinere Tomate und den Mozzarella grob zerstückeln und zusammen mit dem Basilikum in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer fein pürieren. Anschließend die übrigen Tomaten, ebenfalls grob zerstückelt und den Knoblauch dazugeben und nochmals ganz kurz pürieren, nur ein paar Sekunden, darf nicht zu flüssig werden, Stückchen sind erwünscht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einen Schuss Olivenöl untermischen.

Die Nudeln abtropfen lassen, sofort mit dem Sugo mischen, auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susy-lernt-kochen

super schnell und lecker, danke auch von meinen Kindern. 🙂

24.05.2019 03:53
Antworten
Connycologne

Hallöchen...Habe das Sugo heute gemacht und sage nur —-> mega leckerrr. 👌🏻👍🏻👌🏻👍🏻👌🏻👍🏻

16.09.2018 20:02
Antworten
funnybox85

Schnell und lecker 😋 wird es bestimmt wieder geben 😋

12.09.2018 10:49
Antworten
CalaBonita2012

Leider hat das uns nicht so gut geschmeckt. Irgendwie habe ich keinen Geschmack in das Sugo bekommen, auch die Konsistenz hat uns nicht gefallen, obwohl ich die zweite Tomate nur gewürfelt habe. Bein nächsten Spaghetti essen mache ich wieder ein grünes Pesto und gebe halbierte Kirschtomaten dazu.

10.09.2018 16:35
Antworten
leapy51

Heute mit selbst gemachten Tagliatelle, perfekt! Wieder mehr gegessen als gut tut.

10.09.2018 15:49
Antworten
Parmigiana

Hallo, bei Temperaturen von fast 40 Grad ist das wirklich das perfekte Essen. Man muss nicht lange am heißen Herd stehen und das fertige Gericht ist mit den gekochten Nudeln höchstens lauwarm. Ich habe das Rezept mit Spaghetti alla chitarra nachgekocht. Liebe Grüße, parmigiana

06.08.2018 18:26
Antworten
Bäckerin_Antje

Leichtes Abendessen - perfekt für die heißen Temperaturen. Ich habe nur die 1 Tomate mit dem Mozzarella püriert - die restlichen Tomaten fein geschnitten drunter gehoben. So hatte die Sauce noch etwas "Biss".

02.08.2018 11:06
Antworten
Münsterarko

Leider nicht ganz unser Geschmack. Nicht zu Brei püriert und als Salat hätten die gesamten Zutaten sicher mehr Geschmack entfaltet. Auch das (Nach-)Würzen ist bei kalten Saucen nicht ganz so leicht. Morgen gibts die Reste als Lasagnefüllung. Die geschredderten Zutaten sind unpüriert Caprese-Salat...

28.07.2018 14:57
Antworten
juli1984

chili geb ich auch manchmal dazu ;) passt der gut.

15.12.2013 16:59
Antworten
ellfisch

komisch, noch keine Kommentare. sehr fruchtiges erfrischendes Sommeressen. habe noch einen Hauch Chilli zugegeben. Lecker

03.08.2013 13:57
Antworten