Gemüse
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Herbst
Tarte
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Zucchinitorte

Das Beste aus Zucchini!

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.12.2008 539 kcal



Zutaten

für
700 g Zucchini
150 g Quark, (20 %)
120 g Crème fraîche
180 g Käse, geriebener (Emmentaler)
3 Ei(er)
2 EL Thymian, frischer, gehackt
2 EL Basilikum, frisches, geschnitten
1 EL Kräuter der Provence
2 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
330 g Blätterteig
etwas Mehl
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
18,74 g
Fett
40,43 g
Kohlenhydr.
23,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini waschen, putzen, grob reiben, salzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Den Quark mit Crème fraîche, Käse, durchgepresstem Knoblauch, Kräutern und Eiern gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Zucchini gut ausdrücken und untermengen.

Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Größe von 40 cm Durchmesser ausrollen und in einer leicht gefetteten Springform (24 cm Durchmesser) auslegen. Mit den Händen an Boden und Rand andrücken.

Die Zucchinimasse einfüllen und glatt streichen. Überstehende Teigränder abschneiden und die Zucchinitorte im vorgeheizten Rohr auf der untersten Schiene bei 200°C etwa 1 Stunde backen. Nach der halben Backzeit die Torte mit Alufolie abdecken.

Vor dem Servieren mindestens 5 Minuten rasten lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

giesskanne

Gerne! Freut mich, dass es euch gut geschmeckt hat! :-)

20.02.2019 16:41
Antworten
Barolinchen

Hallo giesskanne, Deine Zucchinitorte hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe nur Schmand genommen. Danke fürs Einstellen! LG Silvia

20.02.2019 12:16
Antworten
katzenbuckel

Sehr leckeres, preiswertes Gericht. Ich habe die Zucchini auch vorher angedünstet und noch magere Schinkenwürfel mit angebraten.

12.09.2013 16:35
Antworten
FrauMausE

Hallo giesskanne, diese Zucchinitorte ist fantastisch - ich habe zwei kleine Abwandlungen vorgenommen. Zum einen habe ich die geraspelten Zucchini in ein wenig Brühe bißfest gegart. Ich habe die erfahrung gemacht, daß roh verabeitete Zucchini oft im Backofen nicht durchgaren - daher gehe ich auf Nr. Sicher. Den Quark habe ich weggelassen und habe anstelle dessen den ganzen Becher Crème fraîche verwendet. Ich habe in einer 26-er Form gebacken, allerdings nur bei 170 ° (Ober-/Unterhitze). Da ich die Zucchini vorgegart hatte, war die Torte bereits nach ca. 35 Minuten fertig. Ein tolles rezept für jeden Zucchini-Fan und eine tolle Brunchidee. Fünf Sterne! LG FrauMausE

03.10.2010 17:24
Antworten