Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.12.2008
gespeichert: 101 (0)*
gedruckt: 632 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.07.2005
37.729 Beiträge (ø7,37/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
100 g Marzipanrohmasse
80 g Zucker
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
2 TL Zitronenschale, abgeriebene
Ei(er)
200 g Mehl, gesiebtes
2 TL, gestr. Backpulver
  Für den Belag:
1200 g Zwetschgen
50 g Butter
50 g Zucker
2 EL Honig
1 Msp. Zimt
1 1/2 TL Speisestärke (Mondamin)
100 g Mandelblättchen
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Rührteig die Marzipanrohmasse mit Zucker und Butter von Hand verkneten (bzw. wenn die Butter und das Marzipan sehr schön weich sind, kann man auch die Rührquirle eines Mixers dazu nehmen - es muss eben einen schön glatten Teig ergeben). Die Eier dazugeben und alles schaumig rühren. Die restlichen Zutaten nacheinander zufügen. Den Rührteig in eine gut gefettete 28er Springform streichen. Die vorbereiteten, gewaschenen, entsteinten und halbierten Zwetschgen dachziegelförmig auflegen - die Innenseite dabei nach außen schauen lassen).

Für die Mandelmasse nun die Butter mit Zucker, Honig und Zimt in einer Pfanne aufkochen. Zuerst die Mandelblättchen, dann die Speisestärke unter die Honigmasse rühren. Nochmals kurz aufkochen lassen und die Masse SOFORT auf die Zwetschgen verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 45 Min. backen.

Evtl. Sahne, die mit etwas Pflümliwasser verfeinert wurde, dazu reichen.