Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
Party
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Pilze
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Vegetarische Käse - Gemüse - Suppe

Reichhaltige Suppe für Partys

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 05.12.2008



Zutaten

für
4 Zwiebel(n), klein geschnittene
3 Stange/n Lauch, in Ringe geschnittener
500 g Möhre(n), klein geschnittene
500 g Pilze (frische oder Dose), in Scheiben geschnittene
1 Liter Brühe
3 Pck. Schmelzkäse
2 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zuerst die Zwiebeln in etwas heißem Öl anbraten, dann die Möhren, die Pilzscheiben und die Lauchringe dazugeben. Alles mit Brühe aufgießen und kochen lassen. Sobald alles gar ist, den Schmelzkäse und die Sahne dazugeben und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Denise-Uchlier

Ich war erst etwas skeptisch, auch meine Fleischesser zu Hause.... Aber das hat so lecker geschmeckt... 😍 Bombe! Bei diesem Essen konnte ich den Männern mal zeigen, dass man kein Fleisch braucht, damit es gut schmeckt..... Vielen lieben dank.... 👌🏼

19.03.2020 19:23
Antworten
KerstinOevermann

Seit ich dieses Rezept nachgekocht habe gibt es bei uns nie wieder Käsesuppe mit Hack. Ich lasse auch die Sahne weg, dafür koche ich Kartoffeln in kleine Würfel geschnitten mit rein. Suuuuuuuper lecker! Danke für das tolle Rezept!

03.03.2020 12:04
Antworten
cookiecat1981

superlecker,habe sie schön öfter gemacht und zu partys mit geschnittenem zwiebel und weizen baguettes.gerade für große mengen ein sehr leckeres und günstiges gericht!mein bruder,der eigentlich überhaupt nicht auf suppen steht,sagte es wäre die leckerste fleischlose suppe,die er je gegessen hat :-)) vielen dank für das rezept!

18.01.2020 23:02
Antworten
Bredebrink

absolut empfehlenswert. Habe statt der angegebenen 6 Portionen für 4 Erwachsene zweidrittel der Mengen genommen. es passte perfekt

06.01.2020 11:19
Antworten
Andy631

Kann man die Suppe einfrieren?

04.01.2020 10:46
Antworten
lunelli

hallo saeros, möchte deine Suppe gerne nachkochen frage mich nur, was du mit Packung Schmelzkäse meinst. Meinst du Ecken oder so 200g Packungen ? Danke schon mal für die Antwort. Die Suppe klingt wirklich richtig gut......

10.01.2011 21:30
Antworten
Micke

Habe die Suppe nun zum zweiten Mal auf einer Party gemacht und sie kam beide Male super an. Beim ersten Mal hatte ich noch gewürfelten gekochten Schinken zugegeben. Das passte ganz wunderbar. Da diesmal jemand dabei war, der kein Schweinefleisch isst, habe ich das Rezept wie im Orginal ganz vegetarisch zubereitet. Ach ja, da ich Rezepte gerne etwas fettärmer gestalte, habe ich statt Schlagsahne Kochsahne genommen, die nur 15 % Fett hat und ich habe die Hälfte des Schmelzkäses durch Schmelzkäse light ersetzt. Die Suppe ist dann immer noch sehr gehaltvoll und es hat keiner gemerkt, dass ich sie etwas "entschärft" habe. 5 Sterne dafür. Wird es sicher noch öfters geben. Als zweite Suppe hatte ich übrigens ein Chili con Carne gemacht, so dass es zwei wirklich unterschiedliche Suppen gab. Vielen Dank für das tolle rezept

21.11.2010 16:56
Antworten
setzuna1978

man kann auch wunderbar einen teil des schmelzkäses durch frischkäse ersetzen und einen teil der sahne durch milch ;)

13.01.2012 21:43
Antworten
VMPIERLADY

Habe das Rezept heute mit Grob gewürfeltem Speck und ohne Zwiebeln ausprobiert. Sehr lecker, sogar meine GöGa der eigentlich ein Suppenkasper ist hat de teller "ausgeleckt". Echt Klasse

21.11.2009 17:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Rezept ist wirklich große Klasse. Habe es für eine Party zubereitet und alle - ohne Ausnahme - waren begeistert. Habe für die Fleisch-muss-aber-sein-Gäste einen Extratopf gemacht und gek. Schinken dazugetan. Spitze. Dazu gab es Baguette. Lecker.

29.06.2009 09:07
Antworten