Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.12.2008
gespeichert: 79 (0)*
gedruckt: 735 (4)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Mehl
Ei(er)
175 ml Olivenöl
2 Pck. Trockenhefe
2 TL Salz
400 ml Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 175 kcal

Das Mehl in eine große Schüssel füllen und in die Mitte eine Kuhle drücken. In diese Kuhle das Ei schlagen. Hefe und Salz dazugeben und alles mit Olivenöl und Wasser aufgießen. Nun den Teig schön geschmeidig kneten - das gelingt am besten mit den Händen. Anschließend die Schüssel zugedeckt mit einem Deckel oder Handtuch an einen warmen Ort stellen, ideal ist ein warmes Wasserbad. Hier muss der Teig nun etwa eine halbe Stunde gehen.

Danach den Teig nochmals gut durchkneten. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober-/Unterhitze oder Umluft).

Mit den Händen nun immer etwas Teig abreißen und so etwa 32 Kugeln formen, etwa so groß wie ein Golfball. Die Kugeln auf ein Blech setzen, aber nicht zu dicht, sonst backen sie zusammen (auf ein Blech passen bei mir immer so 16 Brötchen). Die Brötchen mithilfe eines Pinsels mit Wasser bestreichen und für 15-20 Minuten in den heißen Backofen geben.

Die Brötchen sind am besten, wenn sie noch hell sind, dann sind sie schön locker. Sie schmecken hervorragend zu Gegrilltem, aber auch zum Frühstück mit Marmelade sind sie ein Hit.