Bewertung
(25) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.12.2008
gespeichert: 468 (1)*
gedruckt: 3.484 (25)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.08.2008
8.345 Beiträge (ø2,15/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Sojasauce, hell
  Pfeffer
Tomate(n)
Zwiebel(n)
1/2  Salatgurke(n)
Paprikaschote(n), Farbe nach Wahl
1 kl. Dose/n Ananas, ca. 300 g
Knoblauchzehe(n), nach Geschmack auch mehr
1 EL Speisestärke, oder Mehl
3 EL Tomatenmark
3 EL Fischsauce
3 EL Weißwein, Reisessig oder Apfelessig
4 EL Zucker
1 EL Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man kann bis zu 500 g Fleisch nehmen. Dann auch die Menge der Sojasauce erhöhen.

Das Fleisch (es geht auch Schweine- oder Putenfleisch, kann mir auch Fischfilet vorstellen, aber das habe ich noch nicht probiert) waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
In einer Schüssel mit der Sojasauce und Pfeffer nach Geschmack würzen und mindestens 20 min. marinieren, auch länger, wenn man es vorbereiten will.

Die Zwiebel schälen und in Würfelchen schneiden, den Knoblauch schälen (für ganz Eilige: Knoblauchpulver verwenden ca. 2 Messerspitzen), die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, Stielansatz entfernen. Die Paprika waschen und die Kerne und weißen Rippen entfernen, ebenfalls in Stücke schneiden. Die Gurke schälen und in Stücke schneiden, evtl. vorher die Kerne ausschaben. Die Ananas abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen, wird noch gebraucht.

In einem Bratentopf oder einem Wok etwas Öl heiß werden lassen und die Zwiebel darin anschwitzen, dann das Fleisch mit der Marinade dazugeben und von allen Seiten gut anbraten. Den Knoblauch dazupressen.
Die Gurken-, Paprika- und Ananasstücke dazugeben und unter Rühren ca. 3 min braten.
Das Tomatenmark und die Fischsauce dazugeben, gut durchrühren, dann den Ananassaft und die Tomatenstücke dazugeben und alles noch einmal aufkochen lassen. Mit dem Essig und dem Zucker abschmecken.
Schließlich die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und unter Rühren dazu gießen. Zum Schluss noch einmal aufkochen lassen, bis die Sauce etwas dickflüssiger ist.

Mit Reis servieren.