Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
einfach
Schwein
Braten
Camping
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Bratwurstgeflüster auf fränkische Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.12.2008 793 kcal



Zutaten

für
6 Bratwürste
1 Zwiebel(n)
1 Dose Champignons
1 kl. Dose/n Erbsen
50 g Tomatenmark
1 Becher süße Sahne
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
793
Eiweiß
31,05 g
Fett
71,69 g
Kohlenhydr.
8,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bratwürste in Scheiben schneiden, mit der gewürfelten Zwiebel anrösten, Champignons zugeben, mit Wasser aufgießen, Erbsen abtropfen lassen und zugeben, Tomatenmark unterrühren, nach Geschmack würzen. Zum Schluss die Sahne drunter rühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FcNuernberg1900

Mit welcher Menge Wasser wird aufgegossen?

10.03.2020 21:55
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, ich würde ca. 200 ml nehmen. Goerti schreibt in ihrem Kommentar, dass sie selbstgemachte Gemüsebrühe genommen hat. Schmeckt sicher auch gut. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.03.2020 11:26
Antworten
monikochtgern

Schmeckt sehr lecker! Da wir keine Erbsen mögen, hab ich sie einfach weggelassen, hat aber trotzdem sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Baguette. Wird bestimmt mal wieder gekocht.

10.05.2019 14:29
Antworten
binchen59

War echt lecker und schnell zubereitet. Wir hatten Baguette dazu. Foto folgt. LG binchen

08.05.2019 15:29
Antworten
Loona-85

Hallo, das Rezept ist super und wird bei uns öfter gegessen. ich lasse nur (leider) die champions weg, da sie bei uns der großteil nicht isst. schmeckt aber auch ohne sehr gut.

06.05.2019 11:25
Antworten
Goerti

Blödes Ipad :-), sorry. Jedenfalls habe ich 400 g frische Champignons und statt Wasser selbstgemachte Gemüsebrühe genommen. Das Tomatenmark habe ich mit etwas Curry und Paprikapulver auch angeröstet. Und dieses Geflüster hat dann wirklich toll geschmeckt :-). Dabei war es so schnell und einfach gekocht. Wir hatten Spätzle und Salat dazu, das hat super gepasst. Danke für die Idee. Grüße Goerti

01.06.2016 11:31
Antworten
Goerti

Hallo! Ich bin bei deinem Rezept wegen dem netten Namen " hängen " geblieben.

01.06.2016 11:24
Antworten
Mühlchen

Hallo, das Bartwurstgeflüster war heute unser Abendessen. Es war total lecker. Allerdings wünscht sich mein Schatz für das nächste Mal eine Beilage dazu. Die soll er gerne bekommen, denn ich finde es passen sowohl Reis als auch Nudeln, Kartoffeln oder einfach nur Baguette dazu. Danke für das tolle und unkomplizierte Rezept. Liebe Grüße Mühlchen

12.04.2009 18:56
Antworten
cptalex

Was isst man denn dazu? Oder serviert man das Gericht ohne Beilagen?

10.01.2009 08:45
Antworten
holziasd

Hallo, man kann Weißbrot dazu essen. Wir essen eigentlich nix dazu. Einfach ausprobieren. Gruß

10.01.2009 13:58
Antworten