Pikante Hokkaidokürbissuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.12.2008 161 kcal



Zutaten

für
1 m.-großer Kürbis(se) (Hokkaido), 1 - 1,5 kg
200 g Zwiebel(n)
1 kleine Chilischote(n)
1 Knoblauchzehe(n)
500 ml Hühnerbrühe
150 ml Sahne
1 Prise(n) Muskat
½ TL Ingwerpulver oder Granulat
25 ml Öl, neutrales
Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
161
Eiweiß
7,62 g
Fett
11,10 g
Kohlenhydr.
7,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Kürbis säubern, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Chilischote längs aufschlitzen, die Kerne entfernen und fein schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Die Chiliwürfel zufügen. Den Knoblauch schälen und dazupressen.

Die Kürbiswürfel zugeben und kurz andünsten, die Brühe angießen. 20 - 30 Minuten garen, bis der Kürbis weich ist. Alles pürieren, die Sahne angießen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Muskat abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, sehr lecker ist die Suppe ich hatte frischen Ingwer reingerieben und die Hühnerbrühe war selbst gemacht. LG Hobbykochen

02.11.2022 22:09
Antworten
schmidtke_neu

Ja schmeckt wunderbar. Hab noch 4 Karotten dazu getan und mit püriert.

05.09.2021 14:27
Antworten
uli106

Das ist ein Seelentröster-Süppchen! Habe ich heute gemacht, mit selbsteingewecktem Hokkaido-Püree--ganz wunderbar!

28.05.2009 09:22
Antworten