As - Sirat


Rezept speichern  Speichern

Jemenitischer Tee

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 22.05.2003



Zutaten

für
4 TL Tee, schwarzen
3 Stange/n Zimt
6 Kardamom - Kapseln
1 Liter Milch
3 TL Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Milch kochen. Die übrigen Zutaten, außer dem Honig, in ein ausreichend großes Teesieb geben. Mit der kochenden Milch übergießen und 2 min. ziehen lassen. Mit Honig süßen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Ich habe auch erst einmal nicht so viel gemacht, wusste noch nicht ob er mir schmecken wird. War aber sehr lecker, die Sorge war umsonst ;-) Foto folgt. LG

14.03.2018 18:28
Antworten
Katzenstreu

Verbesserung zur Formulierung: "Die übrigen Zutaten, außer dem Honig, in ein ausreichend großes Teesieb geben." = "Kardamom und Zimt in ein ausreichend großes Teesieb geben."

31.01.2015 13:27
Antworten
Katzenstreu

"Die übrigen Zutaten, außer dem Honig, in ein ausreichend großes Teesieb geben." = "Tee, Kardamom und Zimt in ein ausreichend großes Teesieb geben."

31.01.2015 13:32
Antworten
sparkling_cherry

hello, schmeckt sehr super, gerade an so einem verflixten Regentag wie heute ein genuss. ich habe die milch mit sojamilch ersetzt, das schmeckt dann gleich viel besser.lg

18.09.2013 19:43
Antworten
phoenixxe

Ist das nicht Chai-Latte aus Indien?

08.12.2012 18:24
Antworten
isis2179

Den muss ich immer in Unmengen kochen, wenn Besuch kommt. LG isis

20.02.2004 17:04
Antworten
NIKE2046

interesant was für ein name er hat

21.12.2003 23:57
Antworten
Tedela

Super lecker. Ideal für kalte Wintertage

06.11.2003 14:18
Antworten
Naddel19

Einfach lecker. Ich habe den Tee meinen Verwandten serviert und alle waren begeistert. Sehr empfehlenswert.

30.07.2003 14:47
Antworten
Zottel

Verfeinerung 1: Zu den Zutaten ungespritzte Rosenblätter (besser ist das) dazugeben. Verfeinerung 2: Zu den Zutaten ein Stücken Vanilleschote dazugeben.

22.05.2003 09:52
Antworten