Bewertung
(16) Ø4,06
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2008
gespeichert: 857 (2)*
gedruckt: 6.831 (17)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø2,02/Tag)

Zutaten

150 g Mehl
150 ml Bier, kein Pils
Ei(er), getrennt
1 Prise(n) Muskat,
1 TL Öl
1 Prise(n) Salz
500 g Champignons, frische, möglichst klein
  Fett, zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Bier, Muskat, das Eigelb und das Öl zu einem nicht zu festen Teig verarbeiten und leicht salzen.
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
Sollte der Teig zu fest sein, mit Bier verdünnen.
Champignon mit einem Tuch leicht abreiben, bei größeren Pilzen Stiele eventuell entfernen. Die Pilze durch den Teig ziehen und in kleineren Portionen bei 180° etwa 5 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dazu klassisch eine Sauce Tatar (findet man in meinem Profil)

Statt Champignon ist das Rezept auch für blanchiertes Gemüse wie Brokkoliröschen oder Blumenkohlröschen gut geeignet. Grüne Bohnen sollten vorher gekocht sein.
Auberginen in Streifen geschnitten, nachdem sie gesalzen und abgetrocknet sind, im Bierteig gebacken immer eine Sünde Wert