Asien
einfach
Fleisch
gekocht
Gluten
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
spezial
Suppe
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thailändische Kokosmilchsuppe

Scharfe Kokosmilchsuppe mit Paprika, Hähnchenbrustfiletstreifen und asiatischen Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.12.2008 670 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
35 g Ingwer
2 Chilischote(n), rote
1 kl. Dose/n Tomate(n)
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Paprikaschote(n), bunt
2 EL Öl
400 ml Kokosmilch
750 ml Gemüsebrühe
Sojasauce, dunkel
Limettensaft
Sambal Oelek
125 g chinesische Eiernudeln, (Mie-Nudeln)
2 Frühlingszwiebel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
670
Eiweiß
29,90 g
Fett
44,73 g
Kohlenhydr.
37,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in dünne Streifen schneiden, in Öl rasch rundherum goldbraun braten, heraus nehmen und beiseite stellen.

Frühlingszwiebeln sehr fein schneiden. Tomaten in Würfel schneiden. Zwiebeln und Ingwer schälen und hacken, Paprika und Chili in dünne Streifen schneiden.

Zwiebeln, Ingwer, Chili und Paprika in Öl anbraten, mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Fleisch und Tomaten dazu geben und aufkochen lassen, die Nudeln dazu geben und alles etwas durchziehen lassen. Die Suppe mit Limettensaft, Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken.

Mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Tipp: Für die vegetarische Variante einfach das Hähnchenfleisch durch 2 weitere Paprikaschoten ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pivix79

Hallo , Sehr lecker !!!Das wird öfters gemacht !! :) Merci fürs Rezept !!

08.05.2017 19:22
Antworten
sanasoleil

Sehr lecker! Habe auch die Fleischmenge erhöht. Vielen Dank für das Rezept!

15.02.2014 16:34
Antworten
urgrossmutter

Hallo Danke für dieses tolle Rezept. Habe es heute ausprobiert und ich bin begeistert. Das einzigste was ich verändert habe war die Nudel und Fleischmenge. Meine Männer brauchen Material ;-) Sehr lecker!!

02.01.2012 13:43
Antworten
kriskroskraus

huhu super rezept habe es grundbasis für meine suppe nachgekocht anstelle sambal habe ich chilli pulver genommen und original thai curry, fischsauce und knoblauch anstelle der brühe mehr gemüsesorten verwendet und dafür keine nudeln ausserdem fand ich die dosentomaten nicht passend lecker merci es hat uns allen sehr geschmeckt

15.09.2010 21:41
Antworten