Smokys Obatzder vom Erlanger Berchkerwatreff


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

von der Erlanger Bergkirchweih

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.12.2008



Zutaten

für
500 g Käse, (Brie)
500 g Käse, (Romadur)
500 g Käse, (leichter Camembert)
2 m.-große Zwiebel(n)
100 g Butter, ca.
20 g Paprikapulver
etwas Essig
etwas Bier
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Etwa 2 Stunden vor dem Zubereiten stelle ich die Sachen aus dem Kühlschrank, sie lassen sich dann leichter zerdrücken.

Ich schneide den Käse und die Zwiebeln in nicht zu feine Würfel und fange an, das alles mit der Gabel zu zermantschen. Dann gebe ich die Butter, das Paprikapulver, etwas Chili (sollte man nur erahnen), vielleicht 2 EL Essig und Bier dazu und mantsche weiter. Für die Flüssigkeiten kann ich keine genauen Angaben machen, da ich während des Mantschens immer wieder probiere und gegebenenfalls ergänze, um den richtigen Geschmack zu treffen. Der Obatzde sollte leicht säuerlich schmecken, denn wenn er durchzieht, wird er milder.

Vor dem Servieren mindestens 2 Stunden ziehen lassen, dann nochmal abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Hallo, hab nur 1 kg Käse verwendet. Das war ausreichend für uns. Außerdem bin ich dazu übergegangen Obatzn mit dem Pürierstab zu machen. Bei mir sind regelmäßig alle Gabeln verbogen :-)) nach dem Zerdrücken. Foto hab ich hochgeladen. War sehr lecker! LG

03.11.2017 16:24
Antworten
Archeheike

Hallo, ich habe nur die halbe Menge genommen, erschien mir doch zu viel. Ich habe auch das erste Mal Obazder selber gemacht. Es hat gut geschmeckt, war aber sehr mächtig. Man muss für so ein Gericht ein großer Freund davon sein oder im Süden wohnen. Für ein Nordlicht ist der Geschmack doch etwas streng. LG Heike

25.10.2017 08:22
Antworten
May68

Hallo Smoky, Dein Rezept war für mich die Obatzder-Premiere. Schnell und einfach zu machen und sehr lecker! Ich werde Obatzdn jetzt immer so machen. Grüße Marion

14.01.2009 12:30
Antworten
Herta

Hallo Smoky! Wir durften deinen leckeren Obatzdn schon lange probieren. Es gibt ja viele Rezepte und ich liebe Obatzdn, deiner gehört zu den ganz leckeren. Nur kannst du mir verraten, wer kann diese enorme Masse von über 3 Pfund alleine essen. Du gibtst oben an, 1 Portion. Gruß Herta

29.12.2008 19:38
Antworten