Hähnchencurry mit Pfirsichhälften


Rezept speichern  Speichern

Zum Gackern gut: Mit Curry, Sahne, Pfirsich und Frühlingszwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.12.2008 423 kcal



Zutaten

für
750 g Hähnchenbrustfilet(s)
6 halbe Pfirsich(e), aus der Dose
2 Frühlingszwiebel(n)
etwas Öl
etwas Currypulver, mild
150 ml Gemüsebrühe
150 ml Schlagsahne
2 EL Pfirsichsaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets und die Pfirsichhälften in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden.

Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen und im Öl rundherum braun anbraten. Das Weiße der Frühlingszwiebeln und 3-4 Teelöffel mildes Currypulver hinzugeben und kurz mit braten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und Schlagsahne hinzugeben.
Etwa 4-5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Pfirsichsaft würzen. Pfirsiche zugeben und in der Sauce erwärmen. Mit dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Dazu passt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DerRabeRudi

Super lecker !!

15.06.2018 15:53
Antworten
Kerstin-Alex

Sehr leckeres Rezept, ich dicke die Soße immer mit etwas Speisestärke.

20.10.2016 13:48
Antworten
Monilein27

Das Rezept ist super. Einfach, lecker und schnell gemacht. Was will man mehr? Liebe Grüße Moni

24.03.2016 09:28
Antworten
Kirsten_BS

Ich mache mein Hähnchen-Curry immer ganz genauso. Einfach, schnell und lecker. Ich finde, dass gewürfelte Paprika (gelb oder rot) auch ganz gut passt und meiner Meinung nach braucht man mit dem Currypulver nicht zu sparen :-). Sehr empfehlenswertes Rezept!

29.01.2016 14:07
Antworten
Happiness

Hallo Ein feiner Klassiker. Ich habe etwas mehr Sauce gemacht und Geflügelbrühe gewählt. Zum Abbinden hab ich ein wenig Mehl verwendet und zum Schluss noch geröstete Mandelblättchen über dem Gericht verteilt. Liebe Grüsse Evi

22.10.2015 09:58
Antworten
rammmmbock

Ein sehr gutes Rezept, das wir gerne immer wieder kochen. Jedoch benutzen wir frische Ananas anstatt der Pfirsiche, was auch sehr fruchtig lecker schmeckt. :)

22.07.2015 15:19
Antworten
FlowerBomb

Hallo Zuckerstreuer, hier gabs gestern und am heutigen Sonntag dein köstliches Hähnchen-Curry mit Pfirsichen. Da ich Obst sehr gern in solchen Gerichten mag, habe ich auch noch Ananasstücke (aus der Dose) mit in das Gericht gegeben. Anstatt Gemüsebrühe habe ich einfach etwas Pfirsich- und Ananas-Saft dazugegeben und rote Currypaste. Dadurch bekam das Gericht nicht nur eine feine Schärfe sondern auch eine richtig schöne, kräftige Farbe. Nun kann man zwar auf dem Foto die einzelnen Bestandteile wie Hähnchenfleisch (gewürfelt), Ananasstücke + Pfirsichstücke nicht mehr so wirklich voneinander unterscheiden..... aber es schmeckte uns trotzdem superlecker. Hab vielen herzlichen Dank für dieses schöne Gericht. Liebe Grüße Flower

26.04.2015 19:22
Antworten