Konfetti - Muffins


Rezept speichern  Speichern

Für 12 herzhafte Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.12.2008 3065 kcal



Zutaten

für
20 g Hefe
1 TL Zucker
250 ml Wasser, lauwarm
450 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 EL Olivenöl
150 g Schinken (Putenschinken)
200 g Bergkäse
3 Paprikaschote(n), grün, gelb, rot
Thymian
Pfeffer
Mehl, für die Arbeitsfläche
Öl, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3065
Eiweiß
151,73 g
Fett
102,93 g
Kohlenhydr.
373,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Hefe und Zucker in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. 15 Min. quellen lassen. Dann mit Mehl, 1 TL Salz und dem Olivenöl glatt verkneten. Den Teig 45 Min. ruhen lassen.

Inzwischen Putenschinken fein würfeln. Den Bergkäse reiben. Die Paprikaschoten waschen, putzen und fein würfeln. Alles mit Thymian und Pfeffer mischen.

Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Fläche rechteckig ausrollen. Den Paprika-Käse-Mix darauf streuen. Die Platte von einer Längsseite her aufrollen. In 12 Scheiben schneiden, in die gut geölten Muffinsmulden geben und bei 200 Grad ca. 30 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

UOlesch

Hallo, ich hab die Muffins zum Geburtstagsbuffett gemacht. Sie waren sehr lecker und sind gut abgekommen. Ich hab Dinkelvolkornmehl verwendet. Vielen Dank für das Rezept!

27.03.2013 20:10
Antworten
Küchenkracher

Hallo löwy, vielen Dank für das tolle Rezept. Die Muffins sind toll gelungen und bei vielen gut angekommen. Was ich aber nicht verstehe, ist, wie Sie diese Menge Teil in nur 12 Muffinformen bekommen haben. Bei mir war die Teigrolle dermaßen riesig, daß ich die Scheiben durchschneiden mußte und so satte 24 Stück herausbekam. Sonst wäre mir das Ganze hilflos übergequollen. Also meine Erfahrung: für 12 Stück halbes Rezept machen oder die ausgerollte und belegte Teigplatte durchschneiden und zwei Rollen formen.

04.12.2012 16:21
Antworten
kobra74

Glaubst du, die Muffins schmecken auch am nächsten Tag?

31.01.2012 08:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das war total lecker. Das mit dem ausrollen und in die Form füllen, muss ich aber noch üben :) Grüße

17.04.2011 20:05
Antworten
löwy

Hallo Jana, brauchst nicht wirklich, die Muffins-förmchen, den Kindern macht es ein- fach Spaß, sie zu benutzen. Ich denk, dann werden sie nicht so regelmäßig - dem Appetit tuts sicher keinen Abbruch. Sie sollen ja einfach nur schmecken. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. LG löwy

08.05.2010 05:36
Antworten
löwy

Danke, FrauRauchwurst, freut mich, daß es Euch geschmeckt hat. LG löwy

03.03.2010 22:12
Antworten
FrauRauchwurst

Vielen Dank für die Inspiration. Hatte nicht mehr so viel Paprika da.Habe deshalb ne Wurzel und Röstzwiebeln dazugegeben. Hat uns super geschmeckt.

03.03.2010 00:56
Antworten