Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.12.2008
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 913 (1)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.02.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Magerquark
800 g Joghurt (1,5%)
200 g Sahne, frische
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
100 g Zucker
2 kl. Dose/n Mandarine(n)
200 g Kekse (Butterkekse, Vollkorn)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und kühlen.

Magerquark, Joghurt und Zucker gut verrühren. Die steif geschlagene Sahne zugeben und gut unterrühren. Die Mandarinen abtropfen lassen und etwa 50 ml vom Saft auffangen, unter die Quarkmischung rühren.

Die Vollkornbutterkekse in kleine Stücke zerkrümeln, ca. 1 cm "Kantenlänge". Diese ebenfalls vorsichtig unter die Quarkmischung rühren (man kann natürlich auch normale Butterkekse nehmen, aber Vollkornbutterkekse machen das Ganze noch leckerer).

Die Quarkspeise bis zum Verzehr ein paar Stunden ziehen lassen, dann sind die Kekse richtig schön durchzogen und weich.

Tipp: Man kann statt Mandarinen auch anderes Dosenobst nehmen (z.B. Schattenmorellen, klein geschnittene Pfirsichen, Ananas etc.), der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.