Thunfisch - Brokkoli - Lasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.12.2008



Zutaten

für
250 g Lasagneplatte(n), (ohne Vorkochen)
500 g Brokkoli
2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
1 Pck. Tomate(n), passierte (500ml)
2 Ei(er)
200 ml Sahne
2 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
1 EL Basilikum, getrocknet
Paprikapulver, rosenscharf
100 g Käse, geriebener (Gouda)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Thunfisch abtropfen lassen und in einer Schüssel gut mit den passierten Tomaten vermengen (es sollte einen schönen "Brei" geben, die Thunfisch-Stücke sind sonst ggf. beim Schichten der Lasagne hinderlich). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Brokkoli zerteilen und einige Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. In der Zwischenzeit die Eier mit der Sahne und der Crème fraîche in einem hohen eher schmalen Gefäß verrühren und gut mit Salz, Pfeffer, Paprika und dem getrocknetem Basilikum würzen. Den Brokkoli zur Eiersahne geben und mit dem Mixstab pürieren, so dass eine grüne Soße entsteht (Achtung: Pürierstab aus Plastik sofort unter kaltem Wasser reinigen, er bleibt sonst grün!)

Dann wie folgt in eine Auflaufform einschichten: erst Tomaten-Thunfisch-Soße, dann Lasagneblätter, dann Brokkoli-Sahne-Soße, dann Lasagneblätter, dann Tomaten-Thunfisch-Soße usw., die oberste Schicht sollte Brokkoli-Sahne sein, diese wird mit dem geriebenen Käse abgedeckt und dann wandert die Lasagne für ca. 40 Minuten in den Ofen (200° bei Ober/Unterhitze, 170° bei Umluft).

Ich verwende eine Form, bei der 3 Lasagneblätter nebeneinander eine Schicht bilden, dann gibt es insgesamt 3 Schichten.

P.S. Meine Kinder lieben es, sie nennen es: "das mit der grünen und der roten Soße"!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaya1307

Hallo! Ich hab heute mit einer kleinen Änderung die Lasagne nachgekocht. Und zwar hab ich die Tomaten weggelassen und für die Thunfischmasse einfach eine Bechamelsosse gekocht. Hat mir auch so sehr gut geschmeckt. lg Kaya

20.12.2012 20:59
Antworten
hellokitty28

Also ich muss auch sagen,es hat uns echt lecker geschmeckt!Wehm es zu fad ist,soll doch einfach etwas mehr würzen! ;-) Auch meine Kinder waren begeistert!Und war eine echt schnelle Sache! Suppi!

04.03.2011 17:29
Antworten
inefi

Hallo... sorry aber uns hat es auch gar nicht geschmeckt. Wir sind ja immer offen für was Neues und probieren gern aus, aber leider traf dies überhaupt nicht unseren Geschmack. Die Soßen einzeln waren ok, aber in Kombination also als fertige Lasagne war es nix. LG Ines

10.02.2011 18:36
Antworten
Gimli2005

Hallo, uns hat es leider überhaupt nicht geschmeckt, auch unserem Sohn nicht. Es war uns zu matschig und vom Geschmack her zu fad. Liebe Grüße Anja

22.02.2010 16:37
Antworten
leabla

hallo phaem.... sehr leckere version von lasagne....schnell und einfach zubereitet!!! 5 sterne !

07.12.2009 19:16
Antworten