Backen
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokokuchen mit Kaffeesirup

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.12.2008



Zutaten

für
120 g Butter
225 g Schokolade, zartbitter, in Stücke gebrochen
1 EL Kaffee, schwarz, stark
4 große Ei(er)
2 Eigelb
120 g Zucker, braun
50 g Mehl
2 TL Zimt
50 g Mandel(n), gemahlen
Fett, für die Form
300 ml Kaffee, schwarz, stark
120 g Zucker, braun
1 Stange/n Zimt

Zum Verzieren: Mokkabohnen mit Schokoüberzug


Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 190°C vorheizen. Eine runde Kuchenform mit 20cm Durchmesser einfetten (man kann auch eine Weihnachtsmannform o.ä. verwenden).

Schokolade, Butter und Kaffee in einer Metallschüssel über dem Wasserbad schmelzen, glatt rühren und leicht abkühlen lassen. Eier, Eigelb und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Mehl und Zimt hineinsieben, Mandeln und Schokomischung zugeben und vermengen.
Die Mischung in die Form füllen und 35 Minuten backen, bis ein in den Teig gestochener Holzspieß teigfrei bleibt.
Den Kuchen leicht abkühlen lassen, dann auf einen Servierteller setzen.

Für den Sirup Kaffee, Zucker und die Zimtstange in einem Topf unter Rühren sanft erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Temperatur erhöhen und den Sirup ca. 5 Minuten kochen bis er eindickt. Warm stellen.

Den Kuchen mit einem Holzspieß mehrfach einstechen, dann die Hälfte des Sirups darüber gießen. Mit den Mokkabohnen dekorieren, in Stücke schneiden und mit dem restlichen Kaffeesirup servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.