Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.12.2008
gespeichert: 255 (0)*
gedruckt: 1.828 (8)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.447 Beiträge (ø4,92/Tag)

Zutaten

400 g Knollensellerie
Zitrone(n)
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
  Rapsöl
  Buchweizen, gemahlen
Ei(er)
  Mehl (Teff-)
4 Port. Feldsalat
  Balsamico, weiß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Sellerie schälen und in Scheiben schneiden. Sofort mit dem Saft einer halben Zitrone marinieren. In kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. Den Sellerie abgießen, ausdampfen und abkühlen lassen.

Zuerst in Buchweizenmehl wenden, dann in leicht verschlagenem Ei und abschließend in Teff.
Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Sellerie goldgelb ausbacken. Der Sellerie kann bei 150 Grad im Ofen warm gehalten werden.

Feldsalat waschen und trocken schleudern. Aus Salz, Pfeffer, weißem Balsamico und Rapsöl eine Marinade rühren und den Salat damit anmachen.

Die restliche halbe Zitrone in Spalten schneiden und zum Sellerie reichen.